Liezen hat sich durchgesetzt

Viezemeister Kindberg bleibt in der Oberliga.

Der FC Kindberg/Mürzhofen musste sich in den beiden Relegationsspielen um den Aufstieg in die Fußball-Landesliga gegen den SC Liezen geschlagen geben. Nachdem das Heimspiel, trotz 3:1-Führung, mit 3:6 verloren ging, verloren die Mürztaler auch auswärts. Das Spiel vor 300 Zusehern endete mit 5:2 für die Ennstaler. Der von Jürgen Auffinger trainierte SC Liezen bleibt somit in der Landesliga, der FC Kindberg/Mürzhofen spielt weiterhin in der Oberliga Nord. Für Kindberg-Coach René Pitter war es das letzte Spiel, er wechselt als Co-Trainer von Kurt Russ nach Kapfenberg. Manuel Maierhofer und Philipp Gesselbauer spielen künftig für Krieglach. Neuer Kindberg-Trainer wird Michael Rosenbichler.

Zwei Spiele, 14 Gegentreffer – damit bleibt Parschlug gegen Gröbming mit einem Gesamtscore von 7:14 in der Gebietsliga Mürz. Schon beim ersten Aufeinandertreffen am vergangenen Mittwoch in Parschlug vor 150 Zusehern gab es in einem Offensivspektakel ein 4:7. Die Bleimeier-Elf kämpfte sich nach mehrmaligem Rückstand immer wieder in das Spiel zurück, der Ausgleich wollte jedoch nicht gelingen. Beim Rückspiel in Gröbming ein ähnliches Bild, die Gäste aus Parschlug konnten die erste Halbzeit offenhalten, letztendlich gab es aber ein 7:3.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen