2. Österreichische Hobby-Kochmeisterschaften
Die besten Hobbyköche des Landes wieder gesucht

Michaela Lefor, Obfrau ÖKGV und Genussbotschafter Christoph Fälbl freuen sich auf die besten Hobbyköche 2019.
  • Michaela Lefor, Obfrau ÖKGV und Genussbotschafter Christoph Fälbl freuen sich auf die besten Hobbyköche 2019.
  • Foto: Moni Fellner
  • hochgeladen von Linda Osusky

Der beste Hobbykoch des Jahres 2018 heißt Walter Monschein und kommt aus Niederösterreich. Auch dieses Jahr sucht der Veranstalter, der Österreichische Koch-  und Genussverband (ÖKGV), wieder die besten Hobbyköche des Landes.

Bewerben können sich Hobby- und Amateurköche im Einzel- oder Teamwettbewerb, die in Österreich ihren Wohnsitz haben, weder aktuell den Beruf Koch ausüben, noch jemals in diesem Beruf professionell tätig waren. Bei der Online-Anmeldung ist auch ein 3-Gänge-Menü mit Fotos einzureichen. Die Nenngebühr für die Meisterschaft beträgt 12 Euro (als Team: 20 Euro).

Finale am 25. Mai im Miele Experience Center Wien

Eine Jury, in der etwa ÖGKV-Genussbotschafter Christoph Fälbl sitzt, bewertet die eingereichten Bewerbungen und beruft geeignete Bewerber für die Qualifikationsrunden, die gleichzeitig auch die Landesmeisterschaft sind. Für die Qualifikationsrunden gibt es vier Termine an drei Standorten. Das Finale findet am 25. Mai in Wien im Miele Experience Center statt. Die Teilnehmer müssen bei allen Durchgängen ihre Zutaten selbst mitbringen und haben für die Zubereitung 1,5 Stunden Zeit (Teamwettbewerb 1 Stunde).

Kreativität ist gefragt

Bei den Menüs achtet die Jury laut Teilnahmebedingungen auf Kreativität, Raffinesse und dass diese harmonisch aufeinander abgestimmt sind. Zu Gewinnen gibt es Sachpreise (Handys, Einkaufsgutscheine, Kaffeemaschinen).

Anmeldeschluss für die Qualifikationsrunde in Salzburg für die Bundesländer Vorarlberg, Tirol, Salzburg und Oberösterreich ist der 26. März 2019, für die Qualifikationsrunde in Wien für Wien, Niederösterreich und Burgenland der 9. April und für die Qualifikationsrunde in Graz für die Bundesländer Steiermark und Kärnten, der 13. April.

Weiterführende Links:
>> Teilnahmebedingungen
>> Bewerbung über den Österreichische Koch- und Genussverband

Lesen Sie auch:
* "Alles, nur kein Chichi" – Christoph Fälbl im Interview

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen