In Trafiken erhältlich
Mit "Mut"-Schokolade lernbehinderten Autoren helfen

Ohrenschmaus-Gründer Franz Joseph Huainigg (li.), ORF Kulturredakteurin Barbara Rett, MVG-Geschäftsführer Hannes Hofer
7Bilder
  • Ohrenschmaus-Gründer Franz Joseph Huainigg (li.), ORF Kulturredakteurin Barbara Rett, MVG-Geschäftsführer Hannes Hofer
  • Foto: MVG
  • hochgeladen von Mag. Maria Jelenko-Benedikt

"Mut"-Schokolade von Zotter kann man jetzt in heimischen Trafiken kaufen. Damit unterstützt man den Verein "Ohrenschmaus". Der Verein  fördert das Schreiben von Erfahrungsberichten, Gedichten und Prosatexten von lernbehinderten Autorinnen und Autoren.

ÖSTERREICH. In schwierigen Zeiten freut sich jeder über Zuspruch und Mut. Mit einer Charity-Aktion will die Schoko-Firma Zotter den Verein "Ohrenschmaus" unterstützen, der lernbehinderten Autoren hilft.

An dieser Aktion beteiligen sich jetzt österreichische Trafiken durch den Verkauf einer "Mut"-Schokolade, die an allen Trafiken zu haben ist. MVG-Geschäftsführer Hannes Hofer erklärt die Hintergründe: „1230 Trafiken werden aktuell von Menschen mit Behinderungen geführt. Als größtes inklusives Unternehmernetzwerk wollen wir mit dieser Charity-Aktion Mut machen und Anderen helfen“.

1 Euro von den Trafiken

Der heimische Chocolatier Josef Zotter hat die "Mut"-Schokolade aus Cashew Nougat mit Wiesenblüten und Karamell mit Kakaobutter eigens für die Aktion kreiert. Pro verkaufte Packung geht 1 Euro im Namen der Trafikantinnen und Trafikanten an den Verein Ohrenschmaus.

Beim Kickoff hat Kulturredakteurin Barbara Rett einige Texte der Ohrenschmaus-Künstler  vorgetragen.

Das ist der Literaturpreis von "Ohrenschmaus"

Mit dem Literaturpreis Ohrenschmaus werden Texte von Menschen mit Lernbehinderung prämiert und veröffentlicht. "Dabei werden nicht die Defizite, sondern die Fähigkeiten der AutorInnen in den Mittelpunkt gestellt", heißt es auf der Webseite des Vereins.

Die Texte sollen dem Leser einen anderen Blick auf die Welt ermöglichen. Außerdem werde durch den Inhalt der Texte und die hohe literarische Qualität deutlich und welche Fähigkeiten in Menschen mit Lernbehinderungen stecken.

Mitmachen beim Schreib-Wettbewerb

Aktuell sucht der Verein wieder Menschen mit Lernbehinderung und Schreibtalent. Mitmachen dürfen alle Menschen mit Lernschwierigkeiten ab dem 16. Lebensjahr. Geschrieben werden darf über alles. Die Teilnahme am Literaturpreis Ohrenschmaus 2021/22 ist noch bis 30. November möglich. 

Alle Informationen finden sich auf der Webseite des Vereins ohrenschmaus.net

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen