Dem Gesetz zum Trotz
So entgehen Shishabars und Cafes dem Rauchverbot

Seit 1. November gilt das Rauchverbot in allen Gastronomiebetrieben. Allen? Zwei Cafes in Oberösterreich und diverse Shisabars in Wien widersetzen sich dem Gesetz.  Und das auf eine besonders affine Art.
  • Seit 1. November gilt das Rauchverbot in allen Gastronomiebetrieben. Allen? Zwei Cafes in Oberösterreich und diverse Shisabars in Wien widersetzen sich dem Gesetz. Und das auf eine besonders affine Art.
  • Foto: Symbolfoto/Pixabay
  • hochgeladen von Anna Richter-Trummer

Seit 1. November gilt das Rauchverbot in allen Gastronomiebetrieben. Allen? Zwei Cafes in Oberösterreich und diverse Shishabars in Wien widersetzen sich dem Gesetz. Und das auf eine besonders affine Art.

ÖSTERREICH. "Ja, in der PlusCity aber auch in der LentiaCity gibt es je eine Raucherlaunge", bestätigt man der RMA auf Nachfrage. Und das trotz Rauchverbot? Wie geht das? Tatsächlich haben die beiden Cafes in Oberösterreich sich einen Trick zunutze gemacht. Auf der Gastüre prangert der Hinweis: 

"Im Rauchbereich wird nicht serviert. Die Raucherlounge ist gesetzeskonform, da sie vom öffentlichen Bereich für jedermann begehbar und kein Gastronomiebetrieb ist! Dies ist ein Service für unsere rauchenden Kunden! Die Raucherlounge ist kein Raum für die Einnahme von Speisen und Getränken!”

Umfrage

Rauchverbot gilt nicht im öffentlichen Raum

Und so ist die Gesetzeslage: Das Rauchverbot gilt nur in allen Räumen, in denen Speisen und Getränke hergestellt oder serviert werden. Wenn aber der Besitzer des Cafes den Raucherbereich zum öffentlichen Raum deklariert, zielt das Rauchverbot ins Leere. Ganz gleich funktioniert die Umgehung des Rauchverbots auch in den Wiener Shishabars: Die Pfeife ist nur dann erlaubt, wenn dazu nichts konsumiert wird.

Umfrage

Autor:

Anna Richter-Trummer aus Wien

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.