Kate Middleton: Jetzt wird es wieder ernst für Prinz George und Prinzessin Charlotte

Kate Middleton und ihre Kinder sind zurück in London.
  • Kate Middleton und ihre Kinder sind zurück in London.
  • Foto: Wikimedia: Tom Soper Photography [CC BY (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0)]
  • hochgeladen von Anna Maier

Der Ernst des Lebens ist zurück und die unbeschwerten Wochen sind vorbei. Das sieht auch für Prinz George und Prinzessin Charlotte nicht anders aus. Die Mini-Royals müssen wieder die Schulbank drücken.

Die Weihnachtsferien sind vorbei, nicht nur in Deutschland. Auch in Großbritannien müssen die Schüler morgens wieder früh aus dem Bett und zurück in ihre Klassenzimmer. Da gibt es selbst bei den kleinsten Royals der britischen Königsfamilie keine Ausnahme. Prinz George und Prinzessin Charlotte mussten diese Woche zurück an die Privatschule Thomas's Battersea und sich erneut ihrem vollen Terminkalender stellen. Die letzten Wochen haben die Kinder von Prinz William und Kate Middleton nicht in London verbracht, sondern im Kreise der Familie, wie "Dailymail" berichtet.

Die Royals sind zurück

Die vergangenen dreieinhalb Wochen verbrachte die königliche Familie in Sandringham in Norfolk. Kurz vor Weihnachten bricht Queen Elizabeth II. stets zu ihrem Landsitz Sandringham House auf und wird dabei von mehreren Familienmitgliedern begleitet. William, Kate Middleton und ihre drei Kinder schlossen sich auch in diesem Jahr den Weihnachtsfestlichkeiten der Queen an und blieben die kompletten Ferien dort. Erst zum Schulbeginn ging es für die kleine Familie zurück nach London. Nicht die einzigen Royals, die in die Hauptstadt zurückgekehrt sind: Auch Prinz Harry und Meghan Markle (gemeinsam mit Baby Archie) sind nach einer längeren Auszeit in Kanada wieder zurück in Großbritannien.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen