Meghan Markle: Erster Auftritt in Kanada nach Megxit (FOTO)

Meghan Markle ist zurück in der Öffentlichkeit.
  • Meghan Markle ist zurück in der Öffentlichkeit.
  • Foto: Office of the Governor-General [CC BY (https://creativecommons.org/licenses/by/4.0)]
  • hochgeladen von Anna Maier

Es ist das erste Mal, dass sich Meghan Markle nach dem Megxit in der Öffentlichkeit zeigt. Die Herzogin von Sussex besuchte ein Frauenhaus in Kanada und setzte ihre wohltätige Arbeit fort.

Meghan Markle und Prinz Harry haben vergangene Woche angekündigt, als Senior-Mitglieder der Royal Family zurückzutreten. Doch das bedeutet nicht, dass die gemeinnützige und wohltätige Arbeit der beiden schlagartig endet. Das hat die ehemalige Schauspielerin bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt in Kanada unter Beweis gestellt. Seit den Megxit-Schlagzeilen machte sich Meghan - die ohne Prinz Harry nach Kanada zurückkehrte - in der Öffentlichkeit rar und schien wie vom Erdboden verschluckt. Jetzt zeigte sich die 38-Jährige in einem Frauenhaus, das sie am Dienstag besuchte, wie "People" berichtet.

Meghan ist zurück!

"Schaut, wer heute mit uns Tee getrunken hat!", verkündete die Facebook-Seite des Frauenhauses glücklich. "Die Herzogin von Sussex, Meghan Markle, hat uns heute besucht, um über Probleme zu sprechen, die Frauen in der Gemeinde betreffen." Neben dem Post gab es auch noch ein Foto, das eine Gruppe von Frauen zeigt, die gemeinsam mit einer strahlenden Meghan posieren. Ihr Ehemann befindet sich aktuell noch in Großbritannien, um seine weiteren Schritte mit der königlichen Familie zu besprechen. Bei einer Krisensitzung am Montag sollte ursprünglich auch Meghan teilnehmen, am Ende entschied man sich aber dagegen, sie telefonisch dazuzuholen. In einem offiziellen Statement ließ Queen Elizabeth II verkünden, dass sie die Entscheidung ihres Enkelsohns unterstützen werde.

Meghan ohne Ehering gesichtet

In London sorgte Meghan Markle zuletzt noch für Gesprächsstoff: Sie reiste alleine nach Kanada zurück, wo sich noch ihr Sohn Archie befindet. Prinz Harry blieb alleine in London zurück, um gemeinsam mit seiner Familie zu entscheiden, wie es nach dem Rückzug aus der Royal Family für ihn weitergeht. Paparazzi fotografierten Meghan daraufhin in London - wieder alleine und ohne Ehering! Doch eine Ehekrise scheint ausgeschlossen, nachdem Harry für die Sicherheit seiner Ehefrau einen großen Schritt gemacht hat. Royal-Fans vermuten eher, dass Meghans Gewichtsverlust in den letzten Wochen dazu geführt haben könnte, dass die Größe ihrer Ringe nun angepasst werden muss.

Autor:

Anna Maier aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.