Frauenkonferenz der GÖD-NÖ
Zum Thema: "Gesundheit erhalten-Maßnahmen gestalten"

von links nach rechts:
Mag. a Dr.in Anna Maria Dieplinger, Reg. Rat 
Alfred Schöls, Landesrätin Mag. Christinane Teschl-Hofmeister, Organisatorin Josefa Pointner
8Bilder
  • von links nach rechts:
    Mag. a Dr.in Anna Maria Dieplinger, Reg. Rat
    Alfred Schöls, Landesrätin Mag. Christinane Teschl-Hofmeister, Organisatorin Josefa Pointner
  • hochgeladen von Maria-Luise Theuerer

Zur Frauenkonferenz lud die GÖD-NÖ
zum Thema "Gesundheit erhalten- Maßnahmen gestalten"
am 18. Oktober 2018 im City Hotel D&C St. Pölten ein.

Nach der Fraktionellen Tagung eröffnete die Organisatorin Joseffa Pointner (Vorsitzende Bereich Frauen der GÖD NÖ) die Konferenz.
Als Gäste waren unter anderen Fr.  Landesrätin Mag.a Christiane Teschl Hofmeister, Landeshauptfrau Stv. Franz Schnabl,  Bildungsminister Mag. Johann Heuras, Bundesrat a.D. Reg.Rat Alfred Schöls,  Harald Sterle und viele mehr.

Es referierten unter dem Thema:
"Gesundheit erhalten- Maßnahmen gestalten in einer sich veränderten Arbeitswelt!"
Fr. Mag.a Romana Deckenbacher (Göd Vors.Stv. u. BL GÖD Soziale Betreuung) und Hr. Dr. Sahba Enayati mit sehr guten Anstätzen.

Autor:

Maria-Luise Theuerer aus Hollabrunn

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.