MEINUNG: Egal, ob TTIP kommt oder nicht – wir Konsumenten kaufen, was wir wollen

Konsumenten können selbst entscheiden, welche Produkte sie kaufen.
  • Konsumenten können selbst entscheiden, welche Produkte sie kaufen.
  • Foto: MEV Verlag GmbH
  • hochgeladen von Sabine Miesgang

Ich finde die Debatte um das Transatlantische Freihandelsabkommen TTIP zwischen den USA und Europa ziemlich hysterisch. Mir ist es ziemlich egal, ob TTIP kommt oder nicht. Denn ich werde weiterhin völlig autonom entscheiden, was ich einkaufe und was nicht. Das kann jeder von uns.

Wenn der Lebensmittelhandel, der übrigens auch selbst entscheiden kann, was er verkaufen will oder nicht, dann Chlorhühner im Regal hat, so müssen wir ja nicht unbedingt zugreifen. Wir Konsumenten müssen dann halt genauer hinsehen. Aber das schadet uns ohnedies nicht.

Wir Konsumenten entscheiden - nicht die Politik

Wir Konsumenten können zudem auch direkt beim Bauern, beim Fleischer, beim Imker oder halt beim Bio-Laden einkaufen. Das können wir auch jetzt schon. Übers Internet kann man günstige Ab-Hof-Angebote finden. Das ist vielleicht etwas mühsamer als der Sprung in den nächsten Supermarkt.

Aber wenn alle TTIP-Gegner, dann nur noch bewusst regionale (oder biologische) Produkte einkaufen, dann stehen der heimischen Landwirtschaft großartige Zeiten bevor. Die Politik soll also ruhig entscheiden, wie sie will. Die Macht liegt sowieso bei uns Konsumenten. Wir sollten nur endlich von dieser Macht auch Gebrauch machen und uns nicht von der Hysterie der Gegner und Befürworter in der Politik anstecken lassen.

Das könnte Sie auch interessieren:

* TTIP: "Rote Linien" bei den Verhandlungen
* Das sagen heimische Landwirte zur EU-Agrarpolitik

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen