Mehr Nachtzüge, neue Reservierung
Neuer ÖBB-Fahrplan ab 13. Dezember mit mehr Angeboten

Die ÖBB starten mit mehr Angeboten in die neue Bahnsaison ab 13. Dezember.
2Bilder
  • Die ÖBB starten mit mehr Angeboten in die neue Bahnsaison ab 13. Dezember.
  • Foto: ÖBB/Leitner
  • hochgeladen von Carina Köck

Die ÖBB weiten die Kapazitäten im Nah- und Fernverkehr aus – auch neue Nachtzugverbindungen starten. Teurer werden Bahntickets nicht. Die Pläne im Detail.

ÖSTERREICH. Mit dem neuen ÖBB-Fahrplan ab dem 13. Dezember kommen nicht nur neue und intensivere Verbindungen für Züge, sondern auch Verbesserungen bei der Sitzplatzreservierung per App. Auch mehr Kundenfreundlichkeit in Bezug auf Fahrradfahrer, die ihr Bike im Zug mitnehmen, ist vorgesehen. Der neue Fahrplan bringt 2,3 Millionen zusätzliche Zugkilometer.  

Die Österreich-Card der ÖBB bleibe bis zur Einführung des österreichweiten 3-Tickets bestehen. Dann könne man aufs neue Ticket umsteigen, versprach Bahn-Chef Andreas Matthä bei einer Presssekonferenz am Mittwoch.

Die Änderungen im Detail:

  • Neue Fernverkehrsverbindungen: Tagesrandverbesserungen auf den Strecken Graz–Wien, Salzburg– Innsbruck, Salzburg-Klagenfurt 
  • Neue RJ-Frühverbindung von Wien über Linz nach Salzburg
  • Neue Frühverbindung Bregenz–Innsbruck
  • Ausweitung Wochenendangebot Wien–Bischofshofen über Schladming
  • Schneller und öfter von Bregenz nach Zürich und München
  • Stundentakt von Wien nach Budapest 
  • Ab Ende 2022 sollen 13 neue Nightjet-Garnituren im Einsatz sein. Die neue Nightjet-Destination Amsterdam kommt hinzu (Wien-Innsbruck-Amsterdam). Der Nightjet von Wien nach Brüssel fährt künftig das ganze Jahr über drei Mal pro Woche und kommt in Brüssel etwas früher an - um 9.45 Uhr anstatt um 11.00 Uhr.  

Neue Sitzplatzreservierung

Mit der grafischen Darstellung der Sitzplätze im Waggon können Fahrgäste in den Railjets ihren Platz selbst auswählen und sich daran orientieren, wie viele Plätze im Waggon schon reserviert wurden. Diese neue Sitzplatzreservierung ist bereits seit 19. Oktober für Züge ab dem Fahrplanwechsel verfügbar. In Zeiten der Coronapandemie und den damit verbundenen Sicherheitsmaßnahmen, wie Abstanhalten, sagte Matthä.

Mehr Gewicht auf Fahrrad-Kunden

Die Bundesbahn hat zudem eine eigene Fahrradbeauftragte eingestellt. Das Fahrrad sei ein idealer Zubringer zur Bahn, Bike and Ride werde immer wichtiger, so der Bahnchef. Derzeit gebe es österreichweit rund 50.000 Abstellplätze für Räder bei den Bahnhöfen, jährlich werden 1.500 weitere Plätze errichtet. In beinahe allen Zügen können Fahrräder mitgenommen werden. Nach dem Upgrade der Nightjets werde dies auch in den Nachtzügen möglich sein.

Die Bundesbahn werde in den Bordrestaurants von Dosengetränken auf Glasflaschen umstellen, Stichwort Nachhaltigkeit. Damit wolle man rund 1,4 Tonnen an Aluminium einsparen. 
 

Gewessler: ÖBB-Ausbau umweltfreundlich

Klimaschutzministerin Leonore Gewessler freut sich über mehr Zugverbindungen mit dem neuen ÖBB-Fahrplan ab 13. Dezember. Neben mehr Angebot im Nah- und im Fernverkehr ist auch ein umfassender Ausbau der S-Bahn-Verbindungen in den Regionen und eine Nachtzugverbindung nach Amsterdam geplant. Insgesamt werde das Angebot an klimafreundlichen Reisemöglichkeiten deutlich ausgebaut. "Mit dem 1-2-3-Ticket arbeiten wir an einem leistbaren Ticket für ganz Österreich“, sagte Gewessler.

Növog ändert Fahrplan der Mariazellerbahn
Die ÖBB starten mit mehr Angeboten in die neue Bahnsaison ab 13. Dezember.
Leonore Gewessler, Umweltministerin (Grüne), erfreut über den neuen ÖBB-Fahrplan.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen