XXXLutz erweitert Zentrale in Wels

Eröffnungsfeier der neuen XXXLutz Zentrale in Wels.
2Bilder
  • Eröffnungsfeier der neuen XXXLutz Zentrale in Wels.
  • Foto: XXXLutz KG
  • hochgeladen von Kerstin Wutti

ÖSTERREICH. Das Möbelhaus investierte sechs Millionen Euro in die Erweiterung der Zentrale und schuf damit gleichzeitig 240 neue Arbeitsplätze im Digitalbereich. Auch weitere Parkplätze für die Mitarbeiter sind bereits in Bau. 

"Wir verbinden heute sehr erfolgreich und offensiv den stationären/klassischen Handel mit der digitalen Welt", so Thomas Saliger, Unternehmenssprecher der XXXLutz Gruppe. "Unsere E-Commerce Teams leisten hervorragende Arbeit und werden von der Geschäftsleitung mit allen notwendigen Mitteln unterstützt. Daher auch der großzügige Ausbau unsere Zentrale." so Saliger weiter.

Mit mehr als zehn Millionen Konsumenten, die monatlich die zwölf Onlineshops in sieben Ländern (Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien und Kroatien) besuchen, ist das Onlinegeschäft ein stetig wachsender Bereich. Schon im vergangenen Jahr wurde der Digitalbereich um mehr als 100 Mitarbeiter aufgestockt. Heute arbeiten bereits 292 Mitarbeiter in der digitalen XXXLutz Welt (über 220 davon in der Zentrale in Österreich) und steuern, programmieren und planen die Onlineaktivitäten in den 7 Ländern. Derzeit sind weitere 100 neue Jobs ausgeschrieben. Vor allem Projektmanager/innen und Programmierer/innen werden gesucht. Alle Jobangebote finden Interessierte auf karriere.xxxlutz.at und xxxl.digital.

Eröffnungsfeier der neuen XXXLutz Zentrale in Wels.
Unternehmenssprecher der XXXLutz Gruppe: Mag. Thomas Saliger
Autor:

Kerstin Wutti aus Wieden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

43 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.