Gottesdienst mit integrierter Geburtstagsfeier

Mit der Assistenz seiner Priesterkollegen Mag. Alois Glasner und Geistl. Rat Alois Greiner feierte Kanonikus Lorenz Möstl, von 1974 bis 2006 Pfarrer von Stainz, einen besonderen Gottesdienst. Am 6. Jänner hatte er seinen 79. Geburtstag gefeiert, die Eucharistiefeier am vergangenen Sonntag war für ihn und die Gottesdienstbesucher so etwas wie eine Geburtstagsmesse.
„Die Liturgie hat uns ein schönes Tempo vorgelegt“, bezog sich der Altpfarrer einleitend mit dem Alterssprung, den Jesus von der Feier der Geburt bis zu seiner Taufe im Erwachsenenalter genommen hat. Auch das Lukas-Evangelium hatte die Taufe durch den Prediger Johannes, von vielen der Gläubigen selbst als Heilbringer angesehen, zum Inhalt. „Gott hat ihn mit dem Heiligen Geist gestärkt“, interpretierte Möstl die wohlwollende Zustimmung des Vaters zum Akt der Taufe.
In seiner Predigt bedauerte der Jubilar, der im Jahr 1961 zum Priester geweiht wurde, dass zwar der Geburtstag, nicht aber der wesentlich bedeutender Tauftag, der den Eintritt in die Gemeinde der Christen bedeute, gefeiert werde. „Sie ist eine Liebenserklärung an uns“, mahnte er, die Taufe nicht zu einem Brauch verkommen zu lassen. Dieses Startkapital sollte nicht vergeudet werden, lautete seine Botschaft. Ein Wink für alle, die sich von der Kirche abgewendet haben: Die Hand Gottes bleibt für alle Zeiten ausgestreckt!
Während der Kommunion formierte sich der Kirchenchor unter der Leitung von Mag. Miriam Zebinger im Altarraum, um dem Geburtstagskind mit einem „Happy, Happy Birthday“ ein herzliches Ständchen zu bringen. Der Chor legte noch eines drauf, als er in einer eigenen Interpretation Glück, Segen und noch viele Jahre wünschte. Johanna Theißl, die Vorsitzende des Pfarrgemeinderates, schloss sich den Glückwünschen an. „Wir freuen uns immer wieder“, betonte sie, dass der ehemalige Pfarrherr in Stainz stets willkommen sein werde. Unter den Gottesdienstbesuchern weilte auch ein Ehepaar, das Lorenz Möstl an seiner ersten Kaplanstelle in Wolfsberg im Schwarzautal getraut hatte.

Wo: Pfarrkirche, Stainz auf Karte anzeigen
Autor:

Gerhard Langmann aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.