Begegnungsfest an der Volksschule Stainz

Schminken, neudeutsch "facepainting", machte viel Spaß
5Bilder
  • Schminken, neudeutsch "facepainting", machte viel Spaß
  • hochgeladen von Gerhard Langmann

Begegnung kann sich auf vielen Ebenen abspielen: Alt trifft Jung, gesund wird mit beeinträchtigt konfrontiert, einheimisch sieht sich ausländisch gegenüber. An der Volksschule Stainz trafen– vom Lehrerteam unter der Leitung von Heidi Stix engagiert präsentiert – am vergangenen Mittwoch derartige Pole aufeinander. „Zusätzlich“, merkte Direktorin Eva Albrecher-Mayr an, „wollten wir damit den Neuankömmlingen des kommenden Schuljahres unser Haus zeigen.“

Gleich neun Besuchsstationen richteten die Organisatoren ein, welche die Volksschulkinder (und natürlich die Gäste) zu durchlaufen hatten. Schminken zählte da ebenso dazu wie „Zuhören, lesen und genießen“, Tänze aus aller Welt und das Zubereiten einer gesunden Obstjause. Beim Rundgang war es geplante Absicht, dass die Kinder etwa beim Brettspiel auf Senioren trafen oder dass sie bei den Wiesenspielen vom einem behinderten Klienten der Werkstätte Mosaik im Rollstuhl beobachtet wurden. Ganz bestimmt fremdländisch kam ihnen das orientalische Fingerfood vor, bei dem in Stainz ansässige Asylwerber in der Schulküche der Neuen Mittelschule Weißbrot und Felischbällchen zubereiteten. Ein Zusammentreffen von ehemaligen Lehrerinnen und aktuellen Schülern gab es bei der Singen-und-Tanzen-Station. Noch ein kontroverses Aufeinandertreffen gefällig? Beim Tanzen konnten sich frühere Kindergartenkinder, die ab Herbst zu echten Schülern werden, einbringen.

Wie konnten (mussten!) die Kinder, Besucher und Gäste nachweisen, dass sie beim Begegnungstag dabei waren? Mit dem Hinterlassen ihres farbigen Fingerabdrucks auf der vorbereiteten Stoffbahn.

Wo: Volksschule, 8510 Stainz auf Karte anzeigen
Autor:

Gerhard Langmann aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.