Preisschnapsen des Bauernbundes Deutschlandsberg
Einser-Bock für den Sieger

Vor jeder Runde wurden die Paarungen ausgelost
10Bilder

RASSACH. - Mit 135 Teilnehmern beim 3. Preisschnapsen des Bauernbundes Deutschlandsberg durften Alois Albrecher und sein Organisationsteam sehr zufrieden sein. Es wurde aber auch einiges geboten: Der Sieger konnte sich zwischen 1.000 Euro in bar oder einem Einser-Bock entscheiden, auf den Zweiten wartete ein attraktiver Geschenkgutschein im Wert von 350 Euro, der Dritte durfte sich über 200 Euro freuen. Ein weiterer Grund der Zufriedenheit: In der Halle wurde bestens für Essen und Trinken gesorgt.
Der Ablauf hat sich mittlerweile bereits gut eingespielt. Im Teilnahmepackage waren drei „Leben“ inkludiert, zudem konnten die Teilnehmer ein „Leben“ nachkaufen. Auch schon Tradition: Die 19 Frauen spielten im Hauptbewerb mit, die Reihung wurde anhand ihrer Platzierung ermittelt. Für die Frauen stand ein eigenes Preissortiment zur Verfügung. Heuer neu: Erstmals erfolgte die Wertung mittels EDV: Controller Ulrich Hartbauer hatte ein Programm erstellt.
„Es geht um das Zusammenkommen und die Unterhaltung“, sprach Alois Albrecher eine Zielsetzung des Preisschnapsens an. Dass sich der Bauernbund dabei positiv positionieren könne und dass aus der Erlös künftige Aktivitäten ermögliche, nahm er als positive Nebeneffekte mit.
Spät nach Mitternacht schritten Bauernbund-Obmann Christian Polz und Alois Albrecher zur Siegerehrung. „Es ist schön, dass ihr gekommen seid“, bedankte sich Polz bei den Teilnehmern für ihre Fairness. Sein Dank galt auch allen Sponsoren für die Beistellung von Preisen. Hier die Siegerliste: Franc Zapecnik (17 Siege), Josef Mandl (17), Adolf Hartner (16), bei den Frauen lag Heidi Fink (14 Siege) voran.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen