Frieden durch das Licht

Zahlreiche Läufer tragen auch heuer wieder das Licht von Bethlehem in den Bezirk.	HA
  • Zahlreiche Läufer tragen auch heuer wieder das Licht von Bethlehem in den Bezirk. HA
  • hochgeladen von Elisabeth Kure

Mittlerweile veranstaltet der LTC Raiffeisen Deutschlandsberg bereits zum 17. Mal in Zusammenarbeit mit den Pfarren des Bezirkes und der ARGE Stadtmarketing am 23. Dezember die Aktion „Licht von Bethlehem“.

Großes Gewinnspiel

Das Programm startet am Hauptplatz um 16 Uhr mit der Schlussverlosung des CD-Weihnachtsgewinnspiels. So sind bereits seit dem 1. Dezember Kunden der CD-Betriebe fleißig dabei, für das CD-Weihnachtsgewinnspiel die begehrten CD-Pickerl zu sammeln, um im Rahmen der Aktion „Friedenslicht“ bei der Schlussverlosung vor der Mariensäule unter mehr als 2.000 Teilnehmerkarten die Chance zu nutzen, einen der 40 von den CD-Betrieben bereitgestellten Preise zu gewinnen. Als Hauptpreis warten wertvolle CD-Einkaufsgold-Preise.
Um 16.30 Uhr gibt es dann ein besonders Einstimmungsprogramm mit besinnlichen Texten von Ernest Theußl sowie Adventmusik.

Läufer bringen Friedenslicht

Eine LTC Läuferstaffel bringt um 16.45 Uhr traditionsgemäß das Friedenslicht direkt vom ORF-Zentrum Graz. Anschließend wird das Licht von Bethlehem durch Stadtpfarrer Michael Riemer gesegnet. Nach dem Entzünden der Weihnachtskerze durch Bgm. Josef Wallner werden dann hunderte LäuferInnen sowie Walker das Friedenslicht zu den Kirchen und Kapellen des Bezirkes bringen. Jeder Läufer und Walker bekommt beim Start am Hauptplatz von Deutschlandsberg eine Fackel und kann sich dann einer Stafette anschließen. Ausgabe der Fackeln ab 16.15 bei der Mariensäule. Genaue Routen und Ankunftszeiten sind unter www.ltc-deutschlandsberg.com zu finden. Infohotline: 0676/7774656.

Übrigens: Am 24. Dezember findet der VD-Christbaum-Kalender mit dem Adventfenster am großen Christbaum am Hauptplatzzentrum seinen Höhepunkt und am 30. Dezember findet vor der Mariensäule beim CD-Adventstand ab 18 Uhr eine große Jahresabschlussfeier statt .

Autor:

Elisabeth Kure aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.