HTL Bulme Deutschlandsberg
Lehrer kommunizieren digital mit ihren Schülern

"Distance learning" steht bei den Schülern der HTL Bulme Deutschlandsberg hoch im Kurs.
  • "Distance learning" steht bei den Schülern der HTL Bulme Deutschlandsberg hoch im Kurs.
  • Foto: HTL Bulme Deutschlandsberg
  • hochgeladen von Martina Schweiggl

Mithilfe von "web-meetings" und "distance learning" stehen die Schüler der HTL Bulme Deutschlandsberg in intensivem Austausch mit ihrem Lehrerteam.

DEUTSCHLANDSBERG. „Unser Lehrerteam in Deutschlandsberg hat in den letzten Tagen vor der Schließung unter Hochdruck daran gearbeitet, den Unterricht auf 'distance learning' umzustellen“, so Franz Erkner-Sacherl, administrativer Leiter der HTL BULME Deutschlandsberg.

Erfolgreiche Kommunikation

Durch die Nutzung von „eduvidual” oder „moodle” können wie gewohnt Aufgabenstellungen und Übungsbeispiele ausgegeben und über verschiedene Plattformen "Präsenzlehrveranstaltungen" abgehalten werden. Somit stehen die Lehrer mit ihren Schülern in intensivem Kontakt.
Franz Erkner-Sacherl stellt fest, dass dieses Angebot von den Schülern und Studierenden der Tages- und Abendschule sehr gut angenommen wird und auch die Unterstützung seitens der Schüler sehr hoch ist, wie zahlreiche Beispiele der vergangen Tage zeigen. "Jedoch fehlt uns der soziale Kontakt schon sehr!"

Projektorientierter Unterricht

Die Kollegen aus der Fachpraxis gestalten den Unterricht hauptsächlich projektorientiert über „distance learning“, zwar in abgeschwächter Form ohne Bearbeitung und Durchführung an den Maschinen, jedoch werden viele Simulationen durchgeführt.
Der Rest der Zeit wird intensiv dafür genutzt, mit Hilfe von Fernwartungstools die administrativen Aufgaben und Diplomarbeitsbesprechungen zu erledigen, um für den Tag X, wenn wieder der Normalzustand eingetreten ist, vorbereitet zu sein.

Das könne Sie ebenfalls interessieren:

Tag der offenen Tür an der HTL-BULME Deutschlandsberg

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen