Neue Tiefgarage öffnete die Pforten

Tiefgaragen-Eröffnung mit Gerhard Kuess, Erwin Rothschädl, Stadtmarketingchef Vizebgm. Anton Fabian und Architektin Nina Kuess.
10Bilder
  • Tiefgaragen-Eröffnung mit Gerhard Kuess, Erwin Rothschädl, Stadtmarketingchef Vizebgm. Anton Fabian und Architektin Nina Kuess.
  • Foto: Strohmeier
  • hochgeladen von Thomas Maurer

Am Freitag wurde die neue Tiefgarage am unteren Hauptplatz in Deutschlandsberg beim früheren Hotel Rainer eröffnet. Gleichzeitig konnte der neue Kindergarten mit Kinderkrippe im Übergeschoss besichtigt werden. Auch der Sozialverein Deutschlandsberg unter Obmann Josef Steiner fand in diesem Gebäude eine neue Heimat. Ein Glücksrad mit Verlosung von Gutscheinen der Hauptplatzbetriebe sowie die Präsentation des neuen Hauptplatzkonzeptes der TU Graz durch Städteplaner Ernst Dengg bildeten den Rahmen des Festaktes.
Bürgermeister Josef Wallner freute sich, dass nach einer Vorlaufzeit mit Gerhard Kuess, Erwin Rothschädl und Architektin Nina Kuess bereits zwei Drittel des Projektes umgesetzt wurden und ein Drittel sich derzeit in Planung befindet.

Tiefgarage

Die Einfahrt in die Tiefgarage wird täglich von 6 bis 20 Uhr möglich sein, die Ausfahrt jederzeit über eine automatische Öffnungseinrichtung des Ausfahrtstores. Die Stadtgemeinde Deutschlandsberg stellt in der Tiefgarage über 50 Gratis-Abstellplätze zur Verfügung, die mittels Parkuhr für eine Dauer von drei Stunden genutzt werden können. Diese sind grün markiert. Daneben gibt es 40 gelb markierte Parkplätze, die von der Errichtungsgesellschaft als Dauerparkplätze vermietet werden. Es gibt zudem Parkplätze für Familien. Dieses sind extra breit und ermöglichen so einfaches Be- und Entladen sowie leichteres Ein- und Aussteigen von Kindern und gebrechlichen Personen. Das Tiefgaragengeschoss ist barrierefrei über einen Personenaufzug stufenlos zu erreichen. Derzeit sind die Ausgänge Nord und Mitte geöffnet, nach Errichtung eines weiteren Bauabschnittes in Richtung Hauptplatz ist ein weiterer Tiefgaragenzugang geplant.

Der Überbau

Im Erdgeschoss über der Tiefgarage wurde ein Kindergarten mit Kinderkrippe errichtet, der über einen obergeschossigen Grünanlagenbereich im Ausmaß von etwa 700 Quadratmetern verfügt und mit Schulbeginn eröffnet wurde. Der Grünbereich am Dach mit Spielflächen und Baum- und Strauchbegrünung ist ein echtes Highlight. Als besondere Attraktion steht den Kindern eine Rutsche vom Obergeschoss in das Erdgeschoss zur Verfügung.

Autor:

Thomas Maurer aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.