Wehrversammlung der FF Glashütten

Die geehrtern Herrschaften der FF Gressenberg mit LAbg. Helga Kügerl.
5Bilder
  • Die geehrtern Herrschaften der FF Gressenberg mit LAbg. Helga Kügerl.
  • Foto: Mörth
  • hochgeladen von Susanne Veronik

SGRESSENBERG. Die freiwillige Feuerwehr Glashütten hat ihre Mitglieder sowie eine Vielzahl von Ehrengästen  ins Gasthaus Almwirt geladen. Grund dafür war die Wehrversammlung, die traditionell am 1. Sonntag im Februar abgehalten wird.
So konnte HBI Peter Moser seitens des Bereichsfeuerwehrverbandes Deutschlandsberg den neu gewählten Bereichsfeuerwehrkommandanten-Stellvertreter Hr. Brandrat Josef Gaich, sowie den zuständigen Abschnittskommandanten Karl-Heinz Hörgl, begrüßen. Ebenso konnte seitens der Polizeiinspektion Schwanberg  Kontrollinspektor Josef Galli recht herzlich in Glashütten willkommen geheißen werden. Weiters folgte die LAbg. Helga Kügerl der Einladung der Feuerwehr Glashütten. Als Hausherren konnte der Bürgermeister der Marktgemeinde Schwanberg Karlheinz Schuster, begrüßt werden. Ebenso fanden sich der Ortsteilbürgermeister Hannes Aldrian, sowie der Obmann des ÖKB Markus Freydl ein.

Nachdem die Beschlussfähigkeit gegeben war, folgte das Totengedenken. Dort wurde speziell unserem kürzlich verstorbenen Kameraden, Josef Niederl gedacht.
Nach dem Bericht des Kassiers, folgte der Bericht der Rechnungsprüfer. Diese lobten die jahrelange hervorragende Leistung des Kassiers, welcher bereits seit 1995 die Kassa der FF Glashütten führt. Sie stellten den Antrag auf Entlastung des Vorstandes, welcher einstimmig angenommen wurde.

Mehr Unfälle im Einsatzgebiet

Der nächste Tagesordnungspunkt war der Bericht des Kommandanten. Hier wurde über die vielen Tätigkeiten und Einsätze sowie Übungen aus dem vergangenen Jahr berichtet. Leider konnte ein Anstieg von schweren Unfällen im Einsatzgebiet der FF Glashütten verzeichnet werden. Abschließend wurde die gute Zusammenarbeit mit den anderen Blaulichtorganisationen wie Polizei oder Rettung lobend erwähnt. Doch nicht nur Einsätze, sondern auch Übungen und Vorbereitungen für Leistungsbewerbe prägten das letzte Jahr. So konnten die Kameraden der FF Glashütten im letzten Jahr 3x Bronze, 3x Silber & 2x Gold bei der BDLP erringen. Ebenso absolvierte ein Kamerad das Funkleistungsabzeichen in Bronze.
Nach den Berichten der Beauftragten wurde ein Ausblick auf das kommende Jahr gegeben. Viele Termine stehen bereits fest und verschiedene kleinere und größere Projekte sind in Planung.

Auszeichnungen und Beförderungen

Im Zuge der Wehrversammlung gab es auch wieder einige Auszeichnungen, Beförderungen, sowie Neuaufnahmen zu vermelden.
Zum Hauptfeuerwehrmann:
OFM Stefan Gegg & OFM Alfred Kiegerl
Zum Probefeuerwehrmann:
JFM Johannes Krainer
Das Verdienstzeichen 3. Stufe des Landesfeuerwehrverbandes erhielten:
HFM Stefan Gegg, HFM Alfred Kiegerl, OLM d.V. Gernot Kreuzer,
ELM Franz Reinisch & FM Herbert Koch
Weiters konnte mit ELM Franz-Peter Kügerl ein Kamerad das Ehrenzeichen für 40-jährige Tätigkeiten im Bereich des Feuerwehr- und Rettungswesens entgegennehmen.
Ebenfalls wurden 2 neue Mitglieder in die Feuerwehr aufgenommen. Es sind dies PFM Marianne Jagerhofer und PFM Konrad Jagerhofer.
Im Zuge dessen gab HBI Moser bekannt, dass der langjährige Schriftführer OLM d.V. Gernot Kreuzer sein Amt niederlegen wird. HBI Moser bedankte sich im Namen der Kameradinnen und Kameraden für die tolle Arbeit in den letzten Jahren. Als Nachfolger wird in Zukunft LM d.V. Hannes Mörth die Agenden des Schriftführers der FF Glashütten übernehmen.
In den Grußworten bedankten sich die Ehrengäste für die großartigen Leistungen und die Bereitschaft, Vieles zu bewegen. So konnten die Kameradinnen und Kameraden 4.033 freiwillig geleistete Stunden für die Bevölkerung verzeichnen. Ein großer Dank erging an alle, welche sich bereit erklärten, an einer Leistungsprüfung teilzunehmen und diese zu absolvieren.

von LM d.V. Hannes Mörth / Pressebeauftragter Abschnitt 1

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen