Peter Kager kann es nicht lassen
Weihnachtshilfe auch im Ruhestand

In sozialer Verbundenheit: Peter Kager, Florian Hubmann (v.l.)
  • In sozialer Verbundenheit: Peter Kager, Florian Hubmann (v.l.)
  • hochgeladen von Gerhard Langmann

STAINZ. - Seit Anfang 2019 ist Peter Kager, langjähriger Bauleiter und Inhaber eines Technischen Büros in Rachling, im verdienten Ruhestand. Von einer lieb gewonnenen Angewohnheit kann sich der 64-Jährige aber nicht trennen: Er ist – wie gut zwanzig Jahre davor - zur Weihnachtszeit als Wohltäter für Kinder tätig.
Wie ist es dazu gekommen? In seiner Tätigkeit in der Obersteiermark kam er mit dem Verein D’Oberlandler, die sich der Hilfe von bedürftigen Kindern und Jugendlichen verschrieben haben, in Berührung. Zunächst waren es drei Kinder, denen er seine Hilfe angedeihen ließ, in der Folge wurden es beständig mehr. Wie sah die Hilfe aus? Peter Kager setzte sich mit jenen Firmen, mit denen er beruflich zusammenarbeitete, in Verbindung und animierte sie zu einem „Investment in die Nächstenliebe“. Die derart lukrierten Mittel wandelte er in Bekleidung für sozial schlechter gestellte Familien und ihre Kinder um. „Mein Ansprechstellen waren Kindergärten, Volksschulen und die Neue Mittelschule“, nennt der Philanthrop die Zahl von etwa 30.000 Euro oder zweihundert Kindern, denen er eine kleine Freude bereiten konnte. Besonders genannt wissen will er die Firmen Rudolf & Vier Partner, Bauunternehmen Swietelsky, Klöcher Bau, Göritzer Dach und Holzbau Schranger. Dazu gesellt sich das Modehaus Hubmann mit seinen stark verbilligten Abgabepreisen.
Eine Besonderheit sei zum Schluss erwähnt: Alle Hilfestellungen erfolgten anonym ohne jedwede Nennung eines Namens. Ganz in Entsprechung eines Erich Kästner-Spruchs: Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.

Autor:

Gerhard Langmann aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.