19.05.2017, 10:57 Uhr

Der Deutschlandsberger Klavierfrühling ist in voller Blüte

Ragna Schirmer ist am 11. Juni zu erleben. (Foto: Robert Dämmig)

Die weiteren Konzert im Rahmen des 23. Deutschlandsberg Klavierfrühlings lassen aufhorchen.

DEUTSCHLANDSBERG. Der 23. Deutschlandsberger Kulturfrühling ist derzeit in voller Blüte.
So wird der russisch-britische Starpianist Yevgeny Sudbin am Donnerstag, dem 25. Mai, ein Konzert rund um die Werke von Alexander Scriabin, Pjotr Tschaikowsky, Franz Liszt und Domenico Scarlatti geben.


Der Poet am Klavier

Weiter geht's im Kalendarium des Klavierfrühlings am Montag, dem 5. Juni, mit dem vielfach ausgezeichneten Amerikaner Andrew Tyson. Als „Poet am Klavier“ bezeichnet, präsentiert der 1985 geborene Amerikaner Andrew Tyson Stücke von Domenico Scarlatti, Maurice Ravel, Isaac Albéniz und ebenfalls von Franz Liszt.
Als doppelte Preisträgerin des Leipziger Bachwettbewerb erfreut sich Ragna Schirmer seit Jahren großer Aufmerksamkeit und höchster Anerkennung bei Konzertpublikum und Fachkritik.
Am 11. Juni wird die Pianistin im Rahmen des Deutschlandsberger Klavierfrühlings Werke von Ferruccio Busoni, Franz Schubert, Maurice Ravel und César Franck erklingen lassen. Außerdem hat Ragna Schirmer ebenfalls Franz Liszt in ihrem Repertoire, nämlich u.a. vier Lieder für Klavier bearbeitet von dem großen Komponisten. Alle Konzerte finden jeweils um 18 Uhr in der Musikschule Deutschlandsberg statt.
Mehr auf www.kulturkreis.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.