30.11.2017, 14:04 Uhr

Weinverkostung beim GH Auer, in St. Stefan ob Stainz, war ein voller Erfolg und restlos ausverkauft!

Katschner Ferdinand präsentiert seinen Sekt
Die bereits 16. Weinverkostung im Gasthaus Auer, am 25. November, stand diesmal ganz im Zeichen der Toskana.

Am Beginn stellte der Weinprofi Ferdinand KATSCHNER eine Eigenkreation vor. Er präsentierte einen 5 Jahre auf der Flasche vergorenen Sekt, bestehend aus je 50%, der Sorten Isabella vom Sonnenhang und Ruländer. Ein toller Sekt, den es leider nicht im Handel geben wird.

Wie jedes Mal, war auch diesmal ein/e Gastwinzer/in aus der Region dabei und stellte einen Wein aus ihrem Betrieb vor.
Jungmama Barbara von der Buschenschank und Bauerncafe "Krainerhof" aus St. Stefan ob Stainz präsentierte ihren Rotwein "Red K". Der aus 80% Blauem Wildbacher und 20% Zweigelt bestehende wunderbare Wein brachte schöne Früchte von dunklen Beeren in der Nase und am Gaumen hervor.

Die von Michael Lang, in originaler Toskanaschürze, präsentierten Weine, umfassten fast die gesamte Toskana.
Angefangen vom autochthonen Vernaccia di San Gimignano, über Chianti aus den Regionen "Classico", "Colli Senesi", "Rufina",
bis zu den Weinen wie Rosso di Montalcino, Vino Nobile di Montepulciano, einem Supertuscan und dem König der Toskana - dem Brunello di Montalcino.

Abgerundet wurde die Verkostung mit einem köstlichen Büfett der Hausherrin Vera Auer und Schmankerl der Buschenschank "Krainerhof". Den Abschluss bildete ein Süßwein - Vin Santo del Chianti  - der hervorragend zu den süßen Köstlichkeiten von "Vera" passte .

Als Gäste konnten diesmal unter anderem, der Bürgermeister der Gemeinde St. Stefan ob Stainz, Stephan Oswald mit Gattin, die Malermeisterfamilie Absenger, Familie Luschnig, sowie Gitti und Thomas von "Glas und Mehr" aus Stainz begrüßt werden.
 

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.