03.09.2014, 00:00 Uhr

Paintball als Ausgleich zum Sport

Die Blackys stellten ihre Treffsicherheit abseits des Rasens unter Beweis.

Dass Europas größte Paintball-Halle am Schwarzl-Freizeitzentrum im Süden von Graz beheimatet ist, blieb auch den Kickern von Sturm Graz nicht verborgen. Und so machte sich der gesamte Kader als Abwechslung zum Turnieralltag auf den Weg, um ausnahmsweise einmal gegeneinander zu spielen. Die Sportler rund um Kapitän Michael Madl, Verteidiger Christian Klem und Spielmacher Marko Stankovic stellten ihre Kondition unter Beweis und verstanden sich auch außerhalb des Spielfelds hervorragend. Eine Veranstaltung, die den Zusammenhalt im Team sicherlich weiter fördert. Zwei neue, einzigartige Spielfelder sorgen übrigens für noch mehr Spaß bei den Gästen im SFZ.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.