12.09.2014, 16:30 Uhr

So klingt's in Schwanberg

Auch "Das Ensemble Wildbacher" gab einige Stückln zum Besten. (Foto: Christa Ortner)
Volksmusik- und Volksliedfreunde sind in Schwanberg voll auf ihre Rechnung gekommen: Der Kulturberg Schwanberg hat in der Mehrzweckhalle die schon traditionelle Veranstaltung „So klingt’s in Schwanberg“ wieder auf die Beine gestellt.
Da dieser musikalische Abend vom ORF-Radio Steiermark aufgezeichnet worden ist, begrüßte Moderator Daniel Neuhauser die Besucher. Das Ensemble „Wildbacher“, das Männersextett „Gestern & Heut“ und die sieben Damen der „Maria Lankowitzer Leibelknöpf“ boten ein hörenswertes Programm. Trude Walzl brachte zwischendurch einige Kostproben aus ihren selbstverfassten Mundartdichtungen.
In einem Interview nützte Bgm. Karlheinz Schuster die Gelegenheit, um „seine“ Gemeinde und die Region Koralpe den Anwesenden und später den Radiohörern vorzustellen und wies auch schon auf den großen Erntedankumzug am Sontag, dem 28. September, in Schwanberg hin. Obfrau Ulli Pratter stellte den Kulturberg Schwanberg den Besuchern näher vor und motivierte die Bevölkerung zu mehr Mitarbeit.


Der Kulturberg bebt und lebt

Der Kulturberg Schwanberg, dem für seine Organisation sehr viel Lob ausgesprochen wurde, verstand es nicht nur, ein abwechslungsreiches Programm zu gestalten, sondern „verwandelte“ die Mehrzweckhalle in eine schöne, stilechte ländliche Kulisse.


Hörgenuss am 17. September

Wer diese Veranstaltung nicht besuchen konnte, hat am 17. September von 20 bis 22 Uhr die Möglichkeit, diesen Live-Mitschnitt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Steirisches Sänger- und Musikantentreffen“ im ORF Radio Steiermark zu hören.


Chorwerkstatt

Der Kulturberg Schwanberg macht schon jetzt auf die Chorwerkstatt für alle, die gerne singen, aufmerksam. Diese findet am 4. und 5. Oktober statt. Der Chorleiter ist Martin Gollob. Anmeldung unter Tel.: 0699/14720000; Anmeldeschluss ist am 19. September.
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.