29.11.2016, 17:01 Uhr

Bestens geschult in der sicheren Motorsägenhandhabung

Am Wochenende, dem 18. und 19. November, nahmen 18 Kameraden der FF Michlgleinz in der forstlichen Ausbildungsstätte Pichl bei der theoretischen und praktischen Ausbildung in der Handhabung von Kettensägen mit Schwachholzfällung teil.
Das Seminarziel lautete, dass die Kameraden in der sicheren Motorsägenhandhabung geschult werden, in der praktischen Schwachholzfällung unterwiesen werden und Gefahrensituationen richtig einschätzen lernen, um dadurch Unfälle zu vermeiden.
Am Freitag standen Wartung der Motorsäge, Arbeitssicherheit, Unfallvermeidung, Arbeitstechnik, einfache Trennschnitte und Fällungsübungen am Programm. Wohingegen der Samstag völlig im Zeichen der Praxis stand, Schwach- und Starkholzfällung.
OBI Hubert Schneebacher bedankte sich bei den Ausbildnern, die erstmals in der Steiermark so viele Teilnehmer von einer einzelnen Feuerwehr schulen durften, und bei den Kameraden für die Bereitschaft, an dieser zweitätigen Ausbildung teilgenommen zu haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.