16.09.2014, 16:48 Uhr

Der Herbst wird heiß: Starkes Kulturprogramm in Lannach

Der Kinofilm "Adam" des Lannacher Regisseurs David Lapuch wurde mit vielen Ö-Stars in Lannach gedreht. (Foto: Rafeal Starman)

Beim Lannacher Kulturherbst stehen große Namen und neue Talente am Programm.

Am 27. September fällt der Startschuss für einen spannenden Kulturherbst in Lannach. Den Anfang macht ORF-Korrespondentin (uA Russland) Susanne Scholl, die am 3. Oktober in der Bibliothek Lannach aus ihrem neuen Roman "Emma schweigt" liest. Bei der Diskussion im Anschluss wird es aber auch um die aktuelle Situation in der Ukraine und Russland gehen.

Kabarett und Kino-Premiere

Weniger ernst wird es gleich am nächsten Tag, am 4. Oktober, in der Steinhalle, wenn Barbara Balldini in ihrem Kabarett "Balldini kommt" humorvoll und feucht-fröhlich aufklärt. Die Ermi-Oma alias Markus Hirtler gastiert am 9. Oktober mit "Urlaub in der Toskana" ebenfalls in der Steinhalle, bevor dort am 11. Oktober die Bühne – oder besser die Leinwand – frei gemacht wird für den Kinofilm "Adam", das erste längere Werk des Lannacher Regisseurs David Lapuch. Die Aufführung ist die Österreich-Premiere des großteils in Lannach gedrehten Films.

Gustl Schmölzer und Foto-Vernissage

Weitere Highlights sind das Theaterstück "Die Gezeitigten oder die Angst vor dem Fremden" am 1. November, die Gustl-Schmölzer-Lesung zum fünfjährigen Jubiläum der Bibliothek am 6. November und der Radio-Steiermark-Frühschoppen am 16. November in der Steinhalle. Mit dem Musikfest werden gleichzeitig "10 Jahre Steinhalle" gefeiert. Bis in den Jänner hinein geht es weiter mit Theater, der Fotovernissage "Großgemeinde Lannach im Wandel" und einer Reise-Multimedia-Show der Familie Winkler.

Sämtliche Termine und Infos gibt es beim Steinhalle-Management unter 0664/5360664.
1
1
2 1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.