24.10.2016, 14:21 Uhr

Entenrennen, mit viel Effekt

Der Verein "Enten helfen Kindern" hat aus dem Erlös des heurigen Entenrennens allerlei geschafft.

DEUTSCHLANDSBERG. Kürzlich wurde aus dem Erlös des heurigen Entenrennes initiiert vom Verein "Enten helfen Kindern" ein Traktor mit Anhänger an die Kinder des Kindergartens in Kloster/Deutschlandsberg, heleitet von Anita Ladler, von Marianne und Wolfgang Gosch übergeben.

Eine weitere Übergabe erfolgte in der Volksschule Wildbach im Rahmen des Tages der offenen Tür: Zwei dringend benötigte Computer konnten vom Obmann des Vereines "Enten helfen Kindern" Wolfgang Gosch an die Schulleiterin Ilse Lieschnegg und die Schüler der Volksschule übergeben werden.

Sponsoren sei Dank

Dank der zusätzlichen Sponsoren Wilfried Arndt – Kommunikationselektronikermeister , Albert Krug – Fa. Krug-Lipp OG und Michael Klink – Fa. BOOS Immobilien und dem Landsberg Taxi, das den beim diesjährigen Entenrennen gewonnenen Geldpreis für die Anschaffung dieser Computer gespendet hat, konnte diese Anschaffung zusätzlich zum Erlös des diesjährigen Entenrennes gemeistert werden.
Außerdem wurden auch 333 Euro für den 3. Preis des heurigen Entenrennens an die Familie Cornelia und Peter Grasl übergeben.
Gerti Brasser (Reifen Brasser) bekam die stolze Summe von € 444,-- („Besitzerin“ der Ente, welche als zweitedurchs Ziel schwamm) überreicht.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.