15.06.2018, 00:47 Uhr

ÖAV DL: 70 Jahre Gipfelkreuz auf dem Großen Speikkogel

Zahlreiche Wanderfreunde der Alpenvereinssektionen Deutschlandsberg und Wolfsberg trafen sich auf dem Koralpen-Speik, um einer Bergmesse beizuwohnen.

Besonders erfreulich war es, dass dem Gottesdienst ein Pionier der ersten Stunde, Herr Ing. Wolfgang Bukoschegg, beiwohnte. Er ist ein Zeitzeuge jener acht Männer, die vor 70 Jahren dieses Kreuz unter schwierigsten Bedingungen und körperlichen Mühen errichteten - im Gedenken an jene Kameraden, die nach Kriegsende nicht mehr in die Heimat zurückkehrten, sowie zum Dank für eine glückliche Heimkehr derer, die es geschafft hatten. Die 1. Vorsitzende des AV DL, Frau Johanna Lenz, konnte Herrn Gerhard Patsch begrüßen. Er war es, der die Neuerrichtung des Kreuzes vor 4 Jahren organisierte und mit Helfern in die Tat umsetzte, nachdem ein schwerer Sturm und die Schneelast das Kreuz zerstört hatten.
Gerlinde Oberländer, die 1. Vorsitzende der Sektion Wolfsberg, brachte den Männergesangsverein von St. Stefan im Lavanttal mit, der den Gottesdienst - zelebriert von Pfarrer Mag. Istvan Hollo aus Deutschlandsberg - musikalisch gestaltete.
Von Regen und Gewitter verschont erreichten die Teilnehmer wohlbehalten Deutschlandsberg. So war es für alle Beteiligten ein schönes Erlebnis, mit Gleichgesinnten dieses denkwürdige Ereignis zu feiern.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
28.993
Gerhard Woger aus Deutschlandsberg | 15.06.2018 | 08:02   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.