11.10.2014, 08:41 Uhr

Stainzer Frauen für Frauen mit Käst'n vom Feinsten

Jeder Cent ist für sozial benachteiligte Familien reserviert
Stainz: Stainzerhof |

Der Verkaufserlös kommt sozial benachteiligten Familien zugute.

Gebratene Kastanien gibt es zu dieser Zeit hierzulande genug. Sie alle sind aber nicht zu vergleichen mit jenen, welche der Verein Frauen für Frauen im Vorgarten des Hotels Stainzerhof verabreichte. Das Salzen der Käst’n mochte eine kulinarische Spielerei sein, das volle Aroma entwickelte sich aber im Wissen, dass der Erlös aus dem Verkauf sozial benachteiligten Kindern, Frauen und Familien zugutekommt.
„Es ist schön zu sehen, dass unsere Aktion so gut ankommt“, blickte Silvia Sonnleitner, die Obfrau des Vereins, zufrieden in die Runde der Besucher, die mit kundiger Technik die Schalenreste von den Kastanien entfernten. Ein gewichtiger Part war der Abteilung Schilcher-Sturm-Service zugeordnet, schließlich sollten die Kastanien doch recht leicht hinunterrutschen. Der Dank in diesem Zusammenhang gebührt dem Weingut Weber für die Beistellung von Kastanien und Wein.
Auf dem Platzerl, das die herbstlichen Sonnenstrahlen in ein heimeliges Gelb eintauchten, schaute auch Pfarrer Franz Neumüller auf eine Tüte Kastanien vorbei. „Ich wünsche euch ein gutes Gelingen“, nahm Markus Habisch, Vizedirektor des Steirischen Bauernbundes, schnell eine Kostprobe, entsagte sich aber des Weines, weil er zu einem weiteren Termin eilen musste. Gemütlich hingegen machten es sich Bürgermeister Walter Eichmann und Altbürgermeister Fritz Hubmann, als Stammgäste der Veranstaltung wollten sie die Vorzüge des Events in voller Länge auskosten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.