20.04.2017, 21:03 Uhr

Stainzer Freibad öffnet am 29. April

Becken dicht, also los!
Stainz: Freibad |

Buntes Unterhaltungsprogramm über die gesamte Saison.

Am 29. April startet das Freibad Stainz mit einem Eröffnungsfest in die neue Saison. Davor aber standen einige Reinigungs- und Reparaturarbeiten an, um Becken und Freianlage in Schuss zu bringen. Die Hauptlast fiel dabei wohl der Marktgemeinde Stainz zu, die sich für die beiden Becken verantwortlich zeigte. Nach dem Abpumpen des Winterwassers erfolgte eine erste Reinigung mit dem Hochdruckstrahler, danach mussten die Flächen auf allfällige Undichtheiten durchgeschaut werden. Dabei stießen die Mitarbeiter des Wirtschaftshofes auf undichte Düsen im Zuleitungsbereich, die von einem Fachbetrieb saniert werden mussten. Nach einer neuerlichen Reinigung und einer Algenvorbeugung konnte das Wasser eingelassen werden. Eine weitere Qualitätsprüfung stellte die Inbetriebnahme der Chlorgasanlage dar.

Was ist neu im Freibad? Die gesamte Umgestaltung ist es nicht, da wird wohl noch einiges Wasser das Planschbecken hinunterrinnen. Mit David Kovacs hat aber ein neuer Pächter den Betrieb übernommen, der – wie alle neue Besen – kräftig neu kehrt. Zur Eröffnung am 29. April (11.30 Uhr) wartet ein All-you-can-eat-Buffet auf die Badegäste, die an diesem Tag die Saisonkarte um zehn Prozent günstiger erwerben können. Auf die mittägliche Live-Musik folgt am Abend (18 Uhr) die Bier-Happy-Hour mit einem Discjockey als musikalischem Einpeitscher.

Das dichte Programm verdient es wahrgenommen zu werden: Es steht praktisch jede Woche ein Unterhaltungsschwerpunkt auf dem Programm.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.