31.10.2017, 13:36 Uhr

Trauer um Leiter des JUFA-Hotels Deutschlandsberg

Karl Theussl vom JUFA Deutschlandsberg ist im 54. Lebensjahr verstorben. (Foto: KK)

Karl Theussl, Leiter des JUFA-Hotels in Deutschlandsberg, ist im 54. Lebensjahr völlig unerwartet verstorben.

Es ist ein wahrer Schock, den keiner kommen gesehen hat: Karl Theussl ist am Samstag, dem 29. Oktober im 54. Lebensjahr in seinem Zuhause in Deutschlandsberg völlig unerwartet verstorben. Theussl leitete seit der Eröffnung des Jugend- und Familiengästehauses im Jahr 2014 das Hotel in Deutschlandsberg. Über die Jahre machte er das JUFA zu dem, was es heute ist: ein wichtiger Bestandteil der Wirtschaft und Tourismus in der Region mit Wellnessbereich, Seminarräumen und einem großen Sportangebot wie dem Radzentrum mit moderner Sporthalle. Aber auch die Deutschlandsberger Gesellschaft war immer wieder gerne bei Theussl und seinem Team zu Gast. Vereine und private Gruppen sind Stammgäste auf den Kegelbahnen im JUFA, die Pensionisten veranstalten dort immer wieder Feste.

Erfolgreiche Karriere

2010 wurde das JUFA unter der Leitung von Theussl vergrößert, der Deutschlandsberger wuchs gemeinsam mit dem Haus mit und hatte immer ein offenes Ohr für Anliegen von Kollegen oder Vereinen. Der gelernte Tischler unterstützte u.a. die Handballer vom HC JUFA Deutschlandsberg, die Radballer, die im JUFA beheimatet sind, oder den Frauentaler Herbstfarbenlauf als Sponsor. Zum zehnjährigen Jubiläums seines Hotels bekam Theussl im Jahr 2014 vom Vorstand den Titel des "JUFA-Direktors" verliehen, der seinen Einsatz und seine Erfolge widerspiegeln.

Verabschiedung am Donnerstag

Am Mittwoch, dem 1. November wird um 19 Uhr in der Ulrichskirche für den Verstorbenen gebetet. Die Verabschiedung von Karl Theussl findet am Donnerstag, dem 2. November ab 14 Uhr in der Aufbahrungshalle Deutschlandsberg statt. Die Trauerfamilie bittet um Spenden für die Krebshilfe anstelle von Blumen- und Kranzspenden.
0
1 Kommentarausblenden
11
Birgit Selhofer aus Ottakring | 02.11.2017 | 10:07   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.