22.05.2017, 10:24 Uhr

Junge Sportler im Handballfieber

U10 Mannschaft mit den Trainern Johannes Bauernberger und Alexander Reinbacher.

Großartige Leistungen und toller Einsatz der jungen Deutschlandsberger HandballerInnen.

DEUTSCHLANDSBERG. Der 20. Mai stand ganz im Zeichen des Handballs. Während die U11-Mannschaft des HC JUFA im schwierigen Meisterschaftsspiel gegen HIB in Graz antreten musste, nahmen die jüngeren Spielerinnen und Spieler beim U10-Turnier in Leoben teil und kämpften mit weiteren fünf Mannschaften um den Turniersieg.
Die U11 des HC JUFA musste ersatzgeschwächt, ohne Tormann und nur mit einem Wechselspieler, gegen eine stark spielende Mannschaft des HIB in Graz antreten. Trotz einer Niederlage präsentierte sich das Deutschlandsberger Team unter Trainer Gerhard Klinger spielerisch, sowie taktisch in ausgezeichneter Form. Nicht zuletzt Dank der hervorragenden Tormann-Leistung des ansonsten als wurfstark agierenden Feldspielers Thomas Theissl, begegneten die Burschen den Gegnern bis zur letzten Minute auf Augenhöhe.

Geschnupperte Handballluft

Aufgrund des erfreulichen regen Zulaufs, den der HC JUFA in den letzten Wochen verzeichnen konnte, schnupperten viele der handballbegeisterten Kinder zeitgleich in Leoben zum ersten Mal Turnierluft. Betreut von den Trainern Alexander Reinbacher und Johannes Bauernberger zeigten die jungen, noch unerfahrenen, aber topmotivierten Spielerinnen und Spieler unermesslichen Einsatz und Kampfgeist und waren mit großer Freude und viel Herz bei der Sache. Nach anfänglich verloren gegangenen Partien gegen die späteren Turniersieger erkämpften sich die engagierten Mädchen und Burschen den hervorragenden 4. Platz und lassen auf eine erfolgreiche sportliche Zukunft des Vereins hoffen.
Weiter geht es mit dem Saisonabschlussturnier am Samstag, den 10.06.2017 ab 09Uhr in der Koralmhalle. Kontakt: www.handballclub-dlbg.com oder handballclub-dlbg@gmx.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.