02.10.2017, 10:10 Uhr

Noch ein Titel für Eibiswalds Tennisass

Karl Pansy holte nach dem Landesligatitel und Bundesligaaufstieg mit Eibiswald auch den EM-Titel. (Foto: Franz Krainer)

Karl Pansy holte mit einem beeindruckenden Finale auf Mallorca den Europameistertitel.

Eibiswalds Tennisfans kommen aus dem Feiern nicht mehr raus: Kaum hatte man den Aufstieg in die Bundesliga mit der +45 Mannschaft in trockenen Tüchern, zeigte Karl Pansy seine außergewöhnliche Klasse bei der Europameisterschaft auf Mallorca. Im rein österreichischen Finale schlug der gebürtige Gratkorner in der Gruppe +55 den Weltranglistenersten Hannes Limbacher mit 3:6, 6:3, 6:4. Für Pansy war es erst der zweite Sieg im siebten Spiel gegen den Niederösterreicher, der gegen den Eibiswalder noch vor sechs Wochen in Bordeaux glatt in zwei Sätzen gewonnen hatte. „Obwohl Limbacher den ersten Satz gewonnen hatte, schien er mir immer nervöser zu werden", erzählt Pansy aus Mallorca. "Ich wusste, wenn ich mein bestes Tennis auf den Platz bringe, kann ich ihn an diesem Tag besiegen.“ Der Drei-Satz-Sieg ist eine kleine Sensation, doch die Unbekümmertheit, mit der Pansy in die Partie ging, könnte den Ausschlag gegeben haben.

Gekonnt gesiegt

„Ich wusste, dass ich nichts zu verlieren habe, dementsprechend locker war auch meine Herangehensweise", erklärte er. "Limbacher ist allerdings ein echtes Kaliber im Tennissport, spielt viele Turniere und hat als Weltranglistenerster natürlich auch das Potential, jeden auf der Erde zu schlagen", war sich Pansy der Schwere der Aufgabe immer bewusst. Die mentale Stärke des Ausnahme-Tennisspielers hat letztlich zum Sieg geführt, doch Pansy berichtete auch von einem auf sehr hohem Niveau ausgetragenen Finale mit „einem Ausgang, der meine Erwartungen deutlich übertroffen hat“. Im Rahmen der Bundesliga-Aufstiegsfeier im November in Eibiswald wird dieser großartige Europameistertitel wohl auch nicht unerwähnt bleiben.

von Franz Krainer
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.