24.10.2016, 09:39 Uhr

Schülerliga Fußball: Torreicher Herbst-Auftakt

Berechtigter Jubel bei den "Einsern" aus Schwanberg (Foto: KK)
Deutschlandsberg: Koralmstadion |

Deutschlandsberg II und Schwanberg 2 liegen in den Gruppen voran.

Mit den Turnieren in Deutschlandsberg (Gruppe B) und Stainz (Gruppe A) nahm die Schülerliga Fußball ihren Meisterschaftsbetrieb auf. „Leider ist uns die Neue Mittelschule Wies ausgefallen“, musste Bezirksreferent Edmund Prattes mit einer Vierer- und einer Dreiergruppe in den Bewerb gehen.
In Gruppe A kristallisierte sich Schwanberg 1 als der große Dominator heraus. Strauß, Kiedl & Co. beherrschten ihre Gegner nach Belieben und holten deutliche Ergebnisse heraus. So spielten sie gegen Stainz ein 10:1 und gegen Groß St. Florian ein 10:0 nachhause. Beim restlichen Match fehlte der „Zehner“ ebenfalls nicht, die Florianer fertigten Stainz mit 10:3 ab.
Die Begegnungen im Koralmstadion waren – der kürzeren Spielzeit geschuldet - von deutlich weniger Toren geprägt. Einmal gab es ein 2:1, vier Mal kam es zu einem 1:0, ein Spiel endete torlos. Die Spiele: Deutschlandsberg II – Preding 1:0, Eibiswald – Schwanberg 2 1:0, Deutschlandsberg II – Eibiswald 1:0, Preding – Schwanberg 2 2:1, Schwanberg 2 – Deutschlandsberg II 1:0, Preding – Eibiswald 0:0.
In Gruppe A liegen damit die „Einser“ aus Schwanberg (6 Punkte) vor Groß St. Florian (3) und Stainz (0) in Front, die Gruppe B wird von Deutschlandsberg II (6 Punkte) vor Preding, Eibiswald (beide 4) und Schwanberg 2 (3) angeführt. Spannende Spiele am nächsten Spieltag im April 2017 sind somit vor allem in der B-Gruppe vorprogrammiert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.