14.11.2017, 12:15 Uhr

"3 Eiben Bike Challenge" beim PR-Panther

David Schöggl von den "netWERKERN" war bei der 3 Eiben Bike Challenge selbst auf dem Mountainbike unterwegs. (Foto: Franz Krainer)

Das Eibiswalder Mountainbikeevent wurde für den steirischen PR-Panther nominiert.

Bereits 2016 waren die "netWERKER" aus Wies mit zwei Projekten (Waldverband Steiermark und Schilcherland Eibiswald-Wies) für den PR-Panther nominiert. Und auch heuer haben es Michael Mauthner, Markus Gutschi und David Schöggl ins Finale des steirischen Kommunikationsawards geschafft. In Kooperation mit dem Radclub Eibiswald und der Grazer NYR Design GmbH waren sie für die erste Auflage der "3 Eiben Bike Challenge" in Eibiswald verantwortlich. Nicht nur Spitzenmountainbiker aus ganz Österreich, 100 ehrenamtliche Helfer und eine Spendenaktion zeugten vom Erfolg bei der Premiere. Das Mountainbikeevent wurde in der Kategorie Tourismus für den steirischen PR-Panther nominiert.

Online-Publikumsvoting

Unter Konkurrenten wie dem Narzissenfest, dem Ski-Opening Schladming oder dem Seggauer Schlosskeller wird es für das Eibiswalder Event ziemlich schwer, den Sieg in dieser Kategorie zu holen. Das hängt zum Teil von einem Public Voting ab: Bis 29. November kann auf der Homepage des PR-Panthers unter Tourismus für das Mountainbikerennen gevotet werden. Dafür ist eine einmalige Registrierung per E-Mail nötig, einmal täglich kann abgestimmt werden. Die Top 5 der Kategorie (im Tourismus sind sieben Projekte nominiert) werden danach von einer Fachjury bewertet. Die Sieger werden am 6. Dezember beim PR-Panther-Event gekürt.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.