05.09.2014, 08:43 Uhr

Spar-Markt Lannach setzt auf Regionalität

Das Team setzt auf Qualität

Zum Ein-Jahres-Jubiläum gibt es Kostproben.

Waren die beiden Gesellschafter Michael Karrer und Gerhard Petschnigg davor im Spar-Markt Zinzendorfgasse engagiert, führen sie nun seit exakt einem Jahr den Spar-PPK Lebensmittelmarkt in Lannach. „Wir fühlen uns in Lannach sehr wohl“, setzen sie ganz stark auf eine regionale Linie. Neben der gewohnten Spar-Qualität finden sich heimische Produzenten wie Konrad, Neumann, Ninaus, Rumpf und Schrottner vulgo Winkelhof im Sortiment. Und eben diese Betriebe warten jetzt zum 1-Jahr-Jubiläum am Freitag und Samstag mit Verkostungen ihrer Produkte auf.
Noch ein erfreuliches Ereignis fällt mit dem Jahrestag zusammen: Marlene Lazarus hat kürzlich ihre Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung bestanden. Überhaupt: Mit Lehrlingen hat das jubilierende Unternehmen gut Erfahrungen gemacht. Das jüngste „Frischblut“ im Mitarbeiterstand: Selina Tomberger aus Lannach, die im September ihre Lehre begonnen hat. Sie wird im Laufe ihrer Ausbildungszeit die Stationen im Haus durchlaufen, um in allen Bereichen kundenfit zu sein. Ansonsten sind die Abteilungen mit Monika Diermaier, Elfriede Karrer, Monika Müller und Christa Naderer seit längerer Zeit in fester Hand.
Eine Bereicherung für die Kunden brachte die Geschäftsumgestaltung vor geraumer Zeit. „Die Klimaanlage ist aber auch für die Frische in der Obstabteilung ein großer Gewinn“, gilt für Michael Karrer die Qualität im Angebot als oberstes Gebot. Neu gestaltet wurde ebenfalls die Feinkostabteilung, die jetzt ganz nach der aktuellen Spar-Linie ausgerichtet ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.