29.06.2016, 12:02 Uhr

Start der neuen Initiative: Gedruckt in der Steiermark

Nadja El Shabrawi-Ploder, Andreas Holzmann und Maria Deix (v.l.). (Foto: KK)

Qualitätssiegel für zwei Druckereien im Bezirk

Das Bewusstsein für das Qualitätsmerkmal „Regionalität“ erreicht auch weitere Gewerbe und Dienstleistungen. Mit einer neuen Initiative unter dem Titel „Gedruckt in der Steiermark“ machen nun die heimischen Druckereien auf sich aufmerksam.
Mit dem Projekt sollen die Betriebe gestärkt werden und die Wertschöpfung soll im Land gehalten werden. Auch bei den Aufträgen aus öffentlicher Hand will man künftig besser berücksichtigt werden.

Zwei Druckereien sind ausgezeichnet

Eine der ersten Mitglieder der Aktion ist die Druckerei HA-Druck Holzmann Andreas in Preding und die Koralpendruckerei in Deutschlandsberg.
WKO-Spartengeschäftsführerin Nadja El Shabrawi-Ploder und Regionalstellenleiterin Maria Deix überreichten die Qualitätssiegel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.