Volles Haus bei Erika Pluhar

Erika Pluhar während ihrer Lesung in Hart bei Graz
5Bilder
  • Erika Pluhar während ihrer Lesung in Hart bei Graz
  • Foto: Gemeinde Hart bei Graz
  • hochgeladen von Alois Lipp

Erika Pluhar betrat die weihnachtlich geschmückte Bühne der bis zum letzten Platz gefüllten Harter Kulturhalle, und alles war still. Sie las Texte von Hesse, Rilke und Brecht, aber auch von ihrer Mutter Anna Pluhar sowie eigene Werke und hat mit der ihr eigenen Intensität das Publikum vom ersten bis zum letzten Moment gefesselt.

Viel los im Harter Advent

Die ausgewählten Geschichten und Gedichte über Weihnachten und die stille Zeit ließen das Publikum andächtig lauschen. Weihnachten, wie wir es uns wünschen: beschauliche Ruhe und Zeit füreinander, draußen Kälte und drinnen leuchtende Kerzen, Träume und Hoffnungen, die sich erfüllen.
Weiter geht’s im Harter Advent mit dem Harter Adventmarkt am 9. Dezember ab 10 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen