All meinen Kummer heilt mein Spaten

Wer kennt nicht diese kleinen oder größeren Sorgen des Alltages, wegen der Kinder, verpatzten Einladungen, wenn es bei der Arbeit nicht wirklich gut und reibungslos läuft oder man sich ungerecht behandelt fühlt? Ich versichere euch, all meinen Kummer können mein gut geschliffener Gartenspaten und meine Motorsäge heilen. Da ist Gartenarbeit keine "Arbeit" sondern Therapie. Je wüster das Fleckchen Garten aussieht, das ich mir vornehme, desto größer der Erfolg danach. Wie letztlich das Eck am Waldrand: Da habe ich gerodet, gegraben, eine Kornelkirsche und einige Holunder gepflanzt, mit Pappkarton abgedeckt, mit Grasschnitt bedeckt, geschwitzt und geschuftet, bis ich alle Muskeln gespürt habe. Dann habe ich zufrieden mein Werk betrachtet und mich über die getane Arbeit gefreut. Die Sorgen waren zwar nicht verschwunden, aber ich war zu müde, um darüber nachzudenken.

Autor:

Susanne Pammer aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.