Die feine Mischung macht's – Ein Blick auf die Gemeinde Naas

Ein Blick über Naas-Dorf (vorne) mit In der Weiz (Mitte), den Steinbruch der Fa. Marko und dahinter die Weizklamm.
4Bilder
  • Ein Blick über Naas-Dorf (vorne) mit In der Weiz (Mitte), den Steinbruch der Fa. Marko und dahinter die Weizklamm.
  • Foto: Gemeinde Naas
  • hochgeladen von Johannes Häusler

Die Gemeinde Naas bietet eine erfrischende Kombination aus Natur, Wohnen und solider Wirtschaft.

Leben und Wohlfühlen
Stille Gewässer sind tief, sagt man, und das gilt wohl in besonderem Maße für Naas. Die Gemeinde bildet nördlich von Weiz ein Tor ins Almenland und ist auf den ersten Blick etwas unscheinbar.
Dennoch kann Naas mit einigen Attraktionen aufwarten. Der Naaser Höhlenweg samt Grasslhöhel und Katerloch ist ein beliebtes Ausflugsziel für Jung wie Alt und auch der Patscha lockt mit weitläufigen Wandermöglichkeiten.
Die steilen Hänge (Naas hat 69 km Bergstraßen) sind auch der Grund für eine Kuriosität: in Naas gibt es mehr Schafe als Menschen. Die Produkte der Naaser bzw. Weizer Schafbauern sind weit über die Grenzen unseres Bezirks bekannt.
In Sachen Wirtschaft kann Naas sich mit 600 Arbeitsplätzen brüsten. Zugpferd ist hier sicherlich die Firma Weitzer in Birchbaum. Doch auch die Firma Marko und zehn KFZ-Betriebe leisten ihren Teil zur wirtschaftlichen Stärke der Gemeinde.

Aktuelle Themen
Das größte Vorhaben derzeit hat vor wenigen Wochen (wir berichteten) mit dem Ausbau der Fachschule Naas begonnen. Bürgermeister Hans Graf ist sichtlich stolz auf die Erweiterung: „Wir haben Jahre der Vorbereitung hinter uns. Jetzt geht es endlich los.“
Aktuell wird auch an einer Gemeinde-Chronik gearbeitet, die 2015 fertig werden sein und auch Klarheit über die Entstehung des Namens vom Affental (Katastralgemeinde) geben soll.

Autor:

Johannes Häusler aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.