Eine Gottesanbeterin in Stainz

Im Naturschaugarten in Stainz beis Straden steht diese riesige Skulptur.
  • Im Naturschaugarten in Stainz beis Straden steht diese riesige Skulptur.
  • Foto: Pammer
  • hochgeladen von Susanne Pammer

Früher war sie hauptsächlich im Mittelmeerraum zu Hause, nun ist sie auch bei uns immer öfter anzutreffen. Das Klima ändert sich, es wird wärmer. Die Gottesanbeterin findet auf unseren Wiesen und in dichtem Pflanzengewirr beste Lebensbedingungen vor und breitet sich aus. Sie ist 6 - 7 cm groß, mit einem dreieckigen Kopf und riesigen Facettenaugen, die alles zu sehen scheinen. Die Fangbeine sind wie zum Gebet gefaltet, daher hat sie auch ihren Namen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen