Garteln mit Karl Ploberger

14Bilder

Bei einem Vortrag, veranstaltet von Lieb Markt Weiz und Papier-Buch-Geschenke Haas, trafen sich im Garten der Generationen in Krottendorf viele Fans von Biogärtner Karl Ploberger. Die Hobbygärtner konnten sich, in der bis auf den letzten Platz ausverkauften Halle, die neuesten Tipps von Ploberger holen: Die ersten Samen können schon gesäet und die Obstbäume geschnitten werden. Mit den Rosen heißt es noch warten, denn: „Erst wenn die Forsitien blühen, kann man Rosen schneiden.“ so Ploberger. Weiters weiß man jetzt, dass Tomaten Stress brauchen, um so richtig durchzustarten.
Anschließend konnte man sich persönlich mit dem Biogärtner über Probleme im eigenen Garten unterhalten oder sich das aktuelle Buch „Der neue Garten für intelligente Faule“ signieren lassen.
Bei Jause und Getränken der Krottendorfer Bäurinnen wurde noch über den einen oder anderen Tipp zu Schädlingsbekämpfung und Co diskutiert.

Autor:

Barbara Vorraber aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.