Plabutschtunnel wieder (eingeschränkt) befahrbar

 Nun hat die Asfinag den Großteil der Fahrbahn gebunden. Die Aufräumarbeiten werden noch bis in die Abendstunden andauern. Eine Spezialfirma ist beauftragt, die Spur bzw. die Kanalisation, in die Heizöl floss, unmittelbar nach der Ausfahrt auszupumpen und anschließend durchzuspülen. „Nach diesen Arbeiten und der Reinigung der Fahrbahn vom Ölbindemittel konnten wir jetzt aber zumindest die Überholspur und damit den Tunnel eingeschränkt freigeben“, sagt Andreas Bergmann, Asfinag-Einsatzleiter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen