Turbulenter Tag bei der FF Gössendorf

Fahrzeugbrand auf der Autobahn.
8Bilder

Den 10. November werden bei der Freiwilligen Feuerwehr Gössendorf wohl viel in Erinnerung behalten. Neben zwei erfolgreich abgelegten Leistungsprüfungen, einem Autobahneinsatz auf der Anfahrt krönte ein sensationeller Theaterabend im Feuerwehrhaus diesen Tag.
Doch der Reihe nach. Los ging es bereits am Vormittag, als bei der Anreise zum Atemschutzleistungsbewerb auf der Südautobahn unmittelbar bevor die beiden Fahrzeuge mit der Bewerbsgruppe der FF Gössendorf bei einem vorausfahrenden PKW der Motor in Brand geriet. Sofort machten die

Atemschutzleistungsbewerb

Feuerwehrkräfte, was bei ihnen in Fleisch und Blut ist - nämlich die Unfallstelle absichern und mit der Brandbekämpfung beginnen. Dies war mit den in MTF und LKW vorhandenen Löschmitteln - mehrere 12kg und 6kg-Pulverlöscher - natürlich ein Unterfangen, mit dem ein in Vollbrand stehender Motorraum nicht mehr gelöscht werden kann, wohl aber war es so möglich, für die nachkommenden Feuerwehrkräfte die Voraussetzungen für den Einsatz zu schaffen.
Nach diesem ereignisreichen Anmarsch stellte sich eine Bewerbsgruppe der FF Gössendorf in Eggersdorf den strengen Bewertern bei der Atemschutzleistungsprüfung des Bereiches Graz-Umgebung. Nach erfolgreichem Absolvieren der fünf sehr anspruchsvollen Stationen war es dann soweit, das Team Patrick Pacher, Thomas Roth, Günter Brinskelle und Harald Sägner konnte mit berechtigtem Stolz das Abzeichen in Bronze übernehmen. Nicht vergessen werden dürfen an dieser Stelle aber auch Roberto Muhr und Christian Schaden - ohne ihre tatkräftige Unterstützung bei Vorbereitung und Betreuung wären solch tolle Erfolge wohl nur schwer möglich!

Mini-Feuerwehrmatura

Das nächste Glanzlicht setzten zwei Angehörige der Feuerwehrjugend mit dem Erwerb des Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichens in Gold, der sogenannten Feuerwehr-Minimatura. Das Programm, dem sich Jugendliche bei dieser Prüfung für das Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen in Gold unterziehen müssen, ist umfangreich und extrem fordernd. Umso erfreulicher, dass Pascal Gröbl und David Harrison diese Leistungen erbracht haben und voller Stolz die begehrten Abzeichen in Anwesenheit des Landesfeuerwehrkommandanten verliehen erhielten. Nicht zu vergessen ist dabei, dass die aufwändige Vorbereitung in der eigenen Feuerwehr durchgeführt wird, wo Sabina Schönberger und ihr Jugendbetreuungsteam (Teresa Schönberger, Tanja Weiss, Stefan Loigge, Patrick Pacher und Manuel Völkl) wieder einmal ganze Arbeit geleistet haben.
Und dann der krönende Abschluss, der Theaterabend in der randvollen, zum Theatersaal umgestalteten Wagenhalle. Bereits zum zehnten Mal waren die Bereits zum zehnten Mal waren die Künstler der Theatergruppe Don Bosco, zu denen mit Hans und Martin Fragner ja auch zwei Angehörige der FF Gössendorf zählen, zu Gast. Und auch heuer führten sie ihr aktuelles Stück – „Der Mustergatte“ - auf, wobei die Künstler auf ihre Gage verzichten, der Reingewinn zur Gänze der FF Gössendorf zugute kommt. Auch dafür wieder einmal ein herzliches Dankeschön!

Theater im Einsatzzentrum

Und dieses Stück, hervorragend gespielt, hatte alles zu bieten, was so ein Theaterabend benötigt. Eine turbulente Handlung, zwerchfellerschütternde Verwechslungen und schlussendlich ein happy end - Theaterherz, was willst du mehr?
Donnernden Applaus gab es aber nicht nur für die Aufführung, sondern auch für die Ankündigung seitens des Kommandanten HBI DI(FH) Gerald Wonner, dass es auch 2019 wieder ein Gastspiel der Theatergruppe Don Bosco geben wird.
Mit der abschließenden Bauerntombola ging schließlich ein Tag zu Ende, der vielen in der Freiwilligen Feuerwehr Gössendorf wohl noch lange in Erinnerung bleiben wird!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen