Überraschung für Bürgermeister

Herzlicher Empfang von Feldkirchens Bgm. Erich Gosch
  • Herzlicher Empfang von Feldkirchens Bgm. Erich Gosch
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Alois Lipp

Als Dankeschön für die Unterstützung überraschten Tagesmütter und Kinder die Gemeinden des Bezirks Graz-Umgebung im Rahmen eines Aktionstages mit Geschenken. In ganz Österreich wurden so rund 300 Bürgermeister besucht. Im Bezirk standen die Gemeinden Dobl-Zwaring, Feldkirchen, Gössendorf, Kalsdorf, Lieboch, Premstätten, Seiersberg-Pirka und Wundschuh auf der Besuchsliste. Von der Regionalstelle Kalsdorf betreuen derzeit 45 Tagesmütter 218 Kinder. „Ein großer Pluspunkt ist die individuelle Betreuung in der kleinen Gruppe“, sagt Regionalstellenleiterin Barbara Burger. "Die Gemeinden wissen die wertvolle Arbeit, die Tagesmütter für Kinder und deren Familien leisten, sehr zu schätzen", so Burger weiter. Österreichweit werden 11.870 Kinder bei Tagesmüttern betreut.

Autor:

Alois Lipp aus Graz-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.