"Zero Waste" zieht Jahresbilanz

Wiederverwerten, recyceln, reduzieren: Merle Weber (l.) und Evelyn Rath zeigen, wie es funktioniert.
  • Wiederverwerten, recyceln, reduzieren: Merle Weber (l.) und Evelyn Rath zeigen, wie es funktioniert.
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Nina Schemmerl

16 Betriebe aus Gratwein-Straßengel sind bereits Teil von "Projekt Null Müll" und bieten müllreduzierte Angebote an: Das ist die stolze Bilanz nach einem Jahr "Zero Waste" des Klimaschutz-Teams rund um Evelyn Rath und Merle Weber. "Die Idee vom müllreduzierten oder komplett müllfreien Leben auf lokaler Ebene wird in anderen Gemeinden auch aufgenommen. Und hoffentlich wird es bald mehrere geben, wie dies in vielen europäischen Ländern bereits der Fall ist", sagt Rath. Um zu zeigen, wie das Prinzip funktioniert, veranstaltet die Projektgruppe mittlerweile regelmäßig unterschiedliche Workshops wie zu "Waschmittel und Reinigungsmittel selber machen" oder "Null Müll im Bad" und arbeitet eng mit der Gemeinde zusammen. Am 7.11. lädt die Gruppe in die MZH Gratwein ein, um Rück- und Ausblicke zu geben.

Autor:

Nina Schemmerl aus Graz-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesBezahlte Anzeige

Ernährung-Gesundheit
GOOD-HEALTH-FOOD: Lebensmittel, die gesund und glücklich machen!

Die aktuelle Coronavirus-Situation verändert den Lebensalltag vieler Menschen auf der ganzen Welt. Der Virus betrifft in erster Linie den Körper, aber auch die mentale und psychische Belastung steigt im Rahmen dieser Ausnahmesituation. Umso wichtiger ist es, das Immunsystem und auch die mentale Gesundheit mit der richtigen Ernährung und Lebensweise zu stärken. Infektionen vermeiden – mit hochwertigem Eiweiss und Omega-3-Fettsäuren Eiweiße sind nicht nur gut für den Muskelaufbau und das...

LokalesBezahlte Anzeige

Ernährung-Gesundheit
GOOD-HEALTH-FOOD: Lebensmittel, die gesund und glücklich machen!

Die aktuelle Coronavirus-Situation verändert den Lebensalltag vieler Menschen auf der ganzen Welt. Der Virus betrifft in erster Linie den Körper, aber auch die mentale und psychische Belastung steigt im Rahmen dieser Ausnahmesituation. Umso wichtiger ist es, das Immunsystem und auch die mentale Gesundheit mit der richtigen Ernährung und Lebensweise zu stärken. Infektionen vermeiden – mit hochwertigem Eiweiss und Omega-3-Fettsäuren Eiweiße sind nicht nur gut für den Muskelaufbau und das...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen