ÖAAB fordert Erhöhung der Pendlerpauschale

Der ÖAAB-Bezirksvorstand legte bei seiner Tagung neue Schwerpunkte fest.
  • Der ÖAAB-Bezirksvorstand legte bei seiner Tagung neue Schwerpunkte fest.
  • Foto: Edith Ertl
  • hochgeladen von Edith Ertl

In Hausmannstätten tagte der Bezirksvorstand des ÖAAB (Österreichischer Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund). Die Arbeitnehmer-Organisation der ÖVP verzeichnete im Bezirk bei der jüngsten Arbeiterkammerwahl im April einen Stimmenzuwachs, verlor aber prozentmäßig aufgrund der höheren Wahlbeteiligung und liegt nunmehr bei 15 Mandaten in der Steiermark, zwei der Kammerräte kommen mit Peter Kirchengast/Gössendorf und Heinz Hainzel/Stattegg aus dem Bezirk und wurden vorigen Donnerstag angelobt. Die Betrachtung der Wahlergebnisse und künftige Vorhaben standen beim Bezirksreffen im Mittelpunkt.

„Der ÖAAB versteht sich als eine christlich-soziale Bewegung, die Perspektiven für eine bessere Gesellschaft vertritt. Wir wollen, dass jeder die Freiheit und Chancen hat, sich durch Arbeit und Bildung im Leben etwas aufzubauen“, sagte ÖAAB-Bezirksobmann Peter Kirchengast. Als Schwerpunkt im Bezirk kündigte er eine verstärkte Betriebsbetreuung an. „Wir gehen in die Betriebe und machen auf unsere Arbeit aufmerksam“. Gut angelaufen ist die Sandkastenaktion, bei der die Ortsgruppen den Sand, der Landesverband das Spielzeug zur Verfügung stellt. Thal, Feldkirchen, Wundschuh und Kainbach setzten das bereits um, weitere folgen, kündigte Kirchengast an. Gut angenommen wird auch die Hüpfburg, die der ÖAAB Veranstaltern zur Verfügung stellt. Stark machen will sich der Bezirksvorstand für eine Erhöhung des Kilometergeldes und der Pendlerpauschale. Mit Kirchengast diskutierten u.a. ÖAAB-Seniorenbeauftragte Gertrud Zwicker und Gerhard Luczu/Gratwein-Straßengel, Bezirksjugendreferent Patrick Dorner/Hausmannstätten, Frauenreferentin Elvira Hinterreiter und Bgm. a.D. Jakob Taibinger/Semriach, Franz Thosold/Eggersdorf, Alois Kainz und Heinz Hager/Seiersberg-Pirka, Erwin Neuhold/Raaba-Grambach, stellv. Bezirksobmann Jörg Moser/St. Oswald, Helmut Jaritz/Personalvertretung Polizei und Josef Kelz/Wahlbeisitzer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen