Golden Mustangs "rollen" zum Sieg

Die Golden Mustangs ließen im Finale nichts anbrennen.
  • Die Golden Mustangs ließen im Finale nichts anbrennen.
  • Foto: STEHV
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Ein spannendes Finale gab’s bei der diesjährigen Steirischen Inlinehockey-Meisterschaft in Hart bei Graz. Die "Dukes", immerhin ein Liga-Neuling, waren angetreten, um den vielfachen Meister und Titelverteidiger "Golden Mustangs" vom Thron zu stürzen. Bis zur Halbzeit begegneten sich beide Teams dann auch auf Augenhöhe, ehe die Entscheidung im dritten Viertel erfolgte, wo Gilbert Kühn, Florian Iberer und der überragende Diethard Winzig (war auch der punktbeste Spieler) den 5:2-Endstand fixierten. Zum besten Keeper wurde Martin Iberer gekürt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen