Stehend paddeln über die Grenzen hinaus

Auch so kann man reisen! Stehend auf dem Board paddelte Peter Bartl bis nach Belgrad.
3Bilder
  • Auch so kann man reisen! Stehend auf dem Board paddelte Peter Bartl bis nach Belgrad.
  • Foto: Bartl
  • hochgeladen von Christian Knittelfelder

Peter Bartl paddelte stehend auf der Mur, Drau und Donau von Graz bis nach Belgrad.

Schon allein der Klang seines Namens bringt Peter Bartl aus Gosdorf mit seiner Leidenschaft in Verbindung. „Stand Up Paddle“ heißt die Trendsportart, die er ausübt. Auf ruhigen oder fließenden Gewässern steht er auf dem Surfbrett mit dem Paddel in der Hand und „geht über das Wasser“.
Vor ein paar Wochen beschloss er, mit einem Freund eine besondere Expedition anzugehen. Ihr Ziel: von Graz über Ungarn, Slowenien, Kroatien, Serbien und Rumänien bis ans Schwarze Meer. Mit je 50 Kilo Gepäck – für Ausrüstung und Verpflegung – stach er mit seinem französischen Partner Abel Cathelineau ins kalte Wasser vor. Bei Temperaturen von bis zu zehn Grad minus und dichtem Nebel taten sich aber schon bei den ersten 100 Kilometern die ersten Schwierigkeiten auf.

Zwei Wochen Abenteuer
„Der Wasserstand der Flüsse war sehr niedrig. Dadurch war auch eine geringe Strömung und wir kamen nur langsam voran“, erzählt Bartl. „Auch der Nebel war zeitweise so stark, dass man kaum mehr als fünf Meter Sicht hatte.“ In Ungarn wurden sie sogar von der Polizei aufgehalten und mussten wegen illegaler Flussbefahrung 70 Euro Strafe zahlen. „Bei Osiek verwandelte sich die Drau in eine eklige Kloake. Auch Minenschilder gibt es noch zuhauf. Da bleibt beim Schlafen im Wald ein mulmiges Gefühl“, berichtet Bartl von seinem 14-tägigen Abenteuer. In Belgrad beendeten sie nach 700 Kilometer aber vorzeitig die Tour. Bartls Zehen sind noch immer ein wenig taub. „Aber das wird schon wieder“, schmunzelt er, obwohl sie es diesmal wegen der vielen Widrigkeiten noch nicht ganz bis ans Schwarze Meer schafften.

Name: Peter Bartl
Geboren am: 3. 11. 1972 in Graz, lebt seit 7 Jahren in Gosdorf.
Beruf: Sportwissenschafter,
Extremsportler, Mental- und Personaltrainer, Kurs- und Tourenleiter für Stand Up Paddle.
Erfolge: Österreichischer Meister im „Stand Up Paddle“
Lieblingsfluss: Mur
Web: www.paddelsurfen.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen