Vom Beginner zum Ironman aus Raaba

Unfassbar: Philipp Dossi lief seinen allerersten Marathon.
3Bilder
  • Unfassbar: Philipp Dossi lief seinen allerersten Marathon.
  • hochgeladen von Hannes Machinger

Philipp Dossi aus Raaba schaffte die Sensation in Klagenfurt, wurde in 9:24:03 bärenstarker 46.
Solche Geschichten schreibt nur der Sport: Philipp Dossi aus Raaba, ein 26-jähriger Hobby-Ausdauerathlet, überrascht bei seinem Antreten beim Ironman in Klagenfurt nicht nur die Konkurrenz, sondern auch sich selbst. Nach 1:04:54 Stunden im Wasser, 4:58:54 Stunden auf dem Bike und 3:11:39 Stunden beim Marathon hört der Topsportler nach sensationellen 9:24:03 Stunden im Ziel die erlösenden Worte: “You are an Ironman!“.

Irres Ironman-Debüt
Unglaublich: Es war Dossis erster Ironman über die Langdistanz überhaupt, zudem ist der zähe Bursche aus Raaba davor nie einen Marathon gelaufen. Dossis Bilanz: “Beim Schwimmen ist es mir gut gegangen, auf dem Rad bin ich es langsam angegangen, aus Angst, beim Marathon einzugehen“, meint Philipp bescheiden. Das macht gesamt Rang 46, Platz 18 unter den Österreichern inklusive Profis, sowie den sechsten Rang in der Altersklasse. Klein schlechtes Debüt also für den jungen Mann, der nun Blut geleckt hat und überlegt, professionell zu trainieren. “Dazu bräuchte ich aber einen Trainer. Bisher hatte ich keinen“, meint Dossi. Potenzial scheint also massig vorhanden – Philipp Dossi, ein Triathlet mit Zukunft und ein interessanter Typ auch für clevere Sponsoren!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen