25.10.2016, 14:31 Uhr

Orchester begeisterte Werndorf

Eddie Luis und die Gnadenlosen-XL ließen vergangene Woche im Werndorfer Kulturheim die 20er-Jahre hochleben. (Foto: Franz Rauch)

Eddie Luis und die Gnadenlosen-XL ließen die 20er-Jahre hochleben.

Schrille Trompeten, wimmernde Saxofone, freche Lieder und viel Swing – so klangen die ersten Salonorchester der goldenen 20er-Jahre und so klangen auch Eddie Luis und die Gnadenlosen-XL vergangene Woche im Kulturheim Werndorf. Elf Virtuosen aus neun Nationen glänzten auf ihren Instrumenten und ließen das Publikum dahinschmelzen. Nicolo Loro Raveni, Marcelo Valezi, Milos Milojevic, Dominic Pessl, Marko Solmann, Karel Erikson, Dominic Simon, Nobuo Watanbe, Vasilis Koutsonanos, Luis Andre und eben Eddie Luis präsentierten ihr einzigartiges musikalisches Projekt erstmals in Werndorf und sorgten mit den Jazz-Nummern gleich für Furore. Luis, der die Musikwerkstatt ins Leben gerufen hat, stammt aus Graz und beherrscht die Instrumente Violine, Trompete, Posaune und Tuba. Zudem tritt er als Sänger, Moderator oder als Dirigent in Erscheinung. Außerdem ist der diplomierte Pädagoge europaweit als Coach für Musiker, Schauspieler und Rote-Nasen-Clowns tätig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.