04.10.2016, 10:44 Uhr

Tattoo-Hero als TV-Star

Tattoo-Ikone Mario Barth (links) bildet mit Sophia Thomalla und Randy Engelhard das Jury-Trio in der „sixx“-Serie Pain & Fame.

Ab heute läuft die Tattoo-Show mit Mario Barth auf „sixx“. Gernot Pachernigg verrät, wie das läuft.

„Pain & Fame – Wer wird Deutschlands bester Tätowierer?“ – diese Frage wird ab heute Abend, 5. Oktober, sechs Folgen lang auf dem TV-Sender „sixx“ gestellt. Mittendrin in der mit Spannung erwarteten Tattoo-Show ist die steirische Tattoo-Ikone Mario Barth, der ja längst Weltruf genießt. Zusammen mit Sophia Thomalla und Randy Engelhard bildet Mario die Jury. Acht Tätowierer treten an, Barth und Kollegen küren den großen Sieger.
In sich hat es auch der Hauptpreis, der an den besten der acht Kandidaten geht. „Der Sieger erhält ein Sponsoring durch Intenze-Tattoofarben für ein Jahr sowie eine Hospitanz in Mario Barths Flagship-Stores in Österreich und Las Vegas im Wert von insgesamt 85.000 Euro“, berichtet Gernot Pachernigg. Der Ex-Antenne-Moderator agiert ja als Barths PR- und Marketing-Manager für Europa.
Während heute zur Primetime ab 20.15 Uhr also der erste von sechs Teilen ausgestrahlt wird, wird in Köln eben an einer weiteren Folge gedreht. Gernot Pachernigg ist beim Dreh in Deutschland dabei und verrät: „In jeder Folge stellt die Jury um Mario den Kandidaten eine neue Tattoo-Challenge. So muss die Frage ‚Mein größtes Geheimnis?‘ in ein Tattoo umgesetzt werden.“
Gut möglich, dass der neue Tattoo-Star auch in Graz sein Können zeigen wird – Barth plant ja, in der City ein Studio zu eröffnen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.